Skip to main content

Catch me if you can – Die wahre Story einer genialen Täuschung

Von Steven Spielberg (2002)
Mit Leonardo DiCaprio, Tom Hanks, Christopher Walken, Jennifer Garner, Martin Sheen, Amy Adams, Jonathan Brent, Nathalie Baye, Michel Shane

Frank W. Abagnale wächst in einer glücklichen Familie auf. Als sein Vater, ein verdienter Soldat, pleite geht und die Abagnales gezwungen sind von ihrem schönen Haus in eine kleine Wohnung zu ziehen, wendet sich das Glück: seine Mutter geht fremd und die Scheidung seiner Eltern steht kurz bevor. Frank ist entschlossen zurückzuholen, was die Banken seiner Familie genommen haben. Er beginnt damit, Schecks zu fälschen und hochstapelt sich als angeblicher Pilot der PanAm, sowie als Arzt und Anwalt quer durch ganz Amerika. Das FBI ist ihm dicht auf den Versen. FBI-Agent Carl Hanratty ist von der Verfolgung dieses cleveren Betrügers besessen und seine Bemühungen sollten auch von Erfolg gekrönt sein…mit ungeahnten Folgen.

Steven Spielbergs temporeich inszeniertes Katz- und Mauspiel basiert auf der Autobiografie von Frank W. Abagnale und konzentriert sich ganz auf die tragischkomischen Aspekte der Geschichte. Abagnales Betrügereien werden als eine Pointenparade dargeboten und das brillante Spiel der beiden Antagonisten Tom Hanks und Leonardo DiCaprio bewahren den Film davor, in eine reine Gaunerkomödie abzugleiten. Eine unterhaltsame Auseinandersetzung mit den ständigen Irrungen von Sein und Schein.

Vielen Dank an Stefan Meyer von FilmClue.de für seine freundliche Unterstützung.

     



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *