Skip to main content

Kreuzfahrt Anbieter Vergleich

Kreuzfahrt Anbieter Vergleich – Endlose Weiten, blauer Himmel, blaues Meer. Egal, ob in den Sommermonaten oder im Winter, der Trend zur Kreuzfahrt boomt. In den letzten Jahren hat sich die Anzahl der Passagiere an Bord verzehnfacht. Auf den schwimmenden Palästen reservieren sich die Passagiere eine wohlverdiente Pause und einen Urlaub in einer fast heilen Welt. 

Was ist eine Kreuzfahrt?

Eine Kreuzfahrt ist eine Reise mit einem meist sehr großen Passagierschiff. Auf Flüssen, Seen oder am Meer geht es auf festgelegten Fahrtroute von einem Hafen zum anderen, in fremde Länder und wieder zurück. Es werden vor allem Häfen angesteuert, die Zugangspunkte zu touristischen Zielen und die Möglichkeit zu Landausflügen bieten. Die Schiffe sind eine Welt für sich. An Bord wird täglich für Unterhaltung gesorgt. Ob das Genießen kulinarischer Köstlichkeiten, verschiedene Welten Endecken oder einfach nur Faulenzen, hier findet jeder eine Beschäftigung. 

Wie läuft eine Kreuzfahrt ab?

Wer schon mal auf einer Kreuzfahrt war, kennt dieses Gefühl: Im Hafen angekommen kann man es kaum erwarten an Bord zu gehen. Doch vorher muss man noch einige organisatorische Angelegenheiten durchgehen. Es ist ratsam, schon vor der empfohlenen Check-in-Zeit am Hafenterminal zu sein und alle Reisedokumente bereitzuhalten. Die Check-in-Zeit richtet sich nach der persönlichen Flugzeit. Ist man am Ankunftsort angekommen, wird man mit dem Gepäck zum Shuttlebus gebracht, der dann weiter zum Check-in am Hafen fährt. Dort wird man von der Crewmitgliedern begrüßt und das Gepäck wird abgenommen.
Mit Erhalt der Bordkarte bekommt man Zutritt zum Schiff. Die Bordkarte ist Zahlungsmittel und Kabinenschlüssel zugleich. Das Gepäck wird von der Crew auf die Kabinen gebracht und bereits am Check-in erfährt man, ob die Kabine bezugsfertig ist. Sollte das nicht der Fall sein, wird man von der Crew per SMS benachrichtigt. Während der Fahrt auf der geplanten Route, steuert man immer wieder Häfen an, an denen man Landgänge und Ausflüge unternehmen kann. Am Schiff werden neben Sport, Spa, Kinderbetreuung und Abendprogramm viele Extras geboten. Doch auch die schönste Zeit hat mal ein Ende. Für gewöhnlich verlässt man die Kabine am Morgen der Abreise. Die Bordkarte wird danach automatisch für die Kabine deaktiviert.

Kreuzfahrt Anbieter Vergleich: Welches ist das beste Kreuzfahrtsschiff?

shbk33guv3q.jpg

Die Aida Flotte besteht derzeit aus 13 Schiffen und ist im deutschsprachigen Raum Marktführer. Sechs der Schiffe haben sogar ein Brauhaus an Bord. Auf der Aida finden die Gäste Vielfalt und hohe Qualität zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis, ein tolles Unterhaltungsprogramm, Saunalandschaften und Kinderbetreuung. Bis auf die Aida-Cara erreichen alle Schiffe eine Länge über 200 m. Dank der modernen Motortechnik, die ohne Schweröl auskommt, der optimierten Rumpfgestaltung sowie der reibungsarmen Unterwasseranstriche, zählt die Aida als umweltfreundlichstes und bestes Kreuzfahrtschiff, das derzeit auf den Ozeanen schippert.

MSC

Die MSC (mediterrane shipping Company) ist das zweitgrößte Schifffahrtsunternehmen, das es zurzeit gibt. Die Rederei hat mit heutigem Stand 189 Schiffe. Hochwertige Materialien an Bord machen die Schiffe zu schwimmenden Luxushotels.

TUI Cruises ist ein deutscher Anbieter mit Sitz in Hamburg. Die Flotte aus sechs Schiffen setzt auf den jüngsten Routen Stickoxid-Katalysatoren ein, somit können sie in Sachen Luftreinhaltung einigermaßen mithalten. An Bord findet man Entspannung, Unterhaltung und immer neue Ausblicke. Die modernen Kabinen, ohne viel Schnörkel, werden zur privaten Wohlfühloase. Die klassische Innenkabine bietet Platz für 4 Personen, die äußeren Kabine sind bis zu sechs Personen konzipiert. Auch hier findet man von Sport, Wellness und Unterhaltungsprogramm alle möglichen Extras.

Vor- und Nachteile der Unternehmen

Eines der Angebote, welches für TUI spricht, ist das Premium-All-Inklusive Konzept. Diese schützt vor überhöhten Nebenkosten während des Aufenthaltes an Bord. Natürlich haben diese All-inclusive-Urlaube auch immer ihren Mehrpreis, den man laut AIDA gar nicht „vertrinken“ kann. Die lockere, ungezwungene, familienfreundliche Atmosphäre ist ein weiterer Punkt, der die Aida ausmacht. Wer es lieber ruhiger hat, geht auf die TUI Cruises. Diese ist bekannt für ihr Wohlfehlkonzept. Während TUI Cruise und Aida für den deutschen Markt konzipiert sind, ist die MSC Cruises eher ein internationales, mediterranes Produkt.

MSC Schiffe werden meist für Pauschalreisen mit hohem Standart gebucht. Das merkt man auch an den Gepflogenheiten an Bord der MSC. Hier wird der Gast am festen Tisch, zu festen Zeiten bedient. Das Abendprogramm auf den MSC Schiffen ist in der Aufmachung deutlich pompöser als bei den Konkurrenten.

Generell machen die MSC Schiffe einen sehr edlen Eindruck. Während die Aida zum Beispiel eher verspielt wirkt. Wer den Anschluss zu anderen Reisenden sucht, ist auf der MSC bestens aufgehoben. Hier herrscht ein internationaler Mix an Passagiere. Bei der TUI und der Aida sind vorwiegend deutsche Reisende. MSC hat sehr kurze Anlegezeiten, bei der Aida hingegen hat man genügend Zeit für Unternehmungen an Land. Preislich liegt die MSC deutlich unter der Aida. Leider sind alle Krezufahrtschiffe für Umwelt und Meer immer noch sehr bedenklich.

Vorteil gegenüber anderen Reise-Arten

Der unschlagbare Vorteil ist eindeutig der Einblick in viele verschiedene Kulturen. Als Passagier hat man die Möglichkeit für mehrstündige Aufenthalte in den Hafenstädten. Hier kann man, im Gegensatz zu anderen Reisen, viele verschiedene Eindrücke gewinnen. Umständliche Einreiseformalitäten erübrigen sich. In der Regel kümmert sich der Reiseveranstalter schon vor Reiseantritt um alles. Zu Beginn der Reise gibt man seinen Reisepass ab und bekommt ihn dann am Ende wieder. Am Schiff kann man übrigens auch Sonnenauf- und Untergänge ganz anders wahrnehmen. Der Blick auf den weiten Horizont ist einfach magisch. Auch Alleinreisende und Singles finden hier oft einen Partner fürs Leben.

02n6n8oftpu.jpg

Beliebte Touren

Karibik, die Kanaren, Ostsee sowie das östliche und westliche Mittelmeer aber auch der Orient zählen zu den beliebtesten Reisezielen per Schiff. Eine der schönsten Routen ist eine Küstenverbindung zwischen der kanadischen Provinz Britisch Columbia und dem US-Staat Alaska. Hier liegen zwischen den Passagen ungefähr 1000 Inseln. Dieser 800 m lange Abschnitt zählt zu den schönsten Routen der Welt.

Worauf sollte man beim Kreuzfahrt buchen achten?

Kreuzfahrt Anbieter Vergleich – Viele Urlauber entscheiden sich beim Kreuzfahrt buchen für ein Reisebüro. Aber auch auf den zahlreichen Spezialportalen, wie Cruise24.de, e-hoi.de oder dremlines.de findet man dutzende Angebote über geplante Schiffsreisen. Laut World Travels Monitor buchen bereits 60 Prozent der Europäer ihre Kreuzfahrt über ein Portal. Wer im Sommer mit dem Schiff vereisen möchte, für den lohnt es sich die Buchung bereits im Dezember durchzuführen. So kann man sich noch günstige Frühbucherrabatte ergattern. Für Kreuzfahrten, die im Winter geplant sind, empfiehlt es sich eine Deadline zu setzen, die mit dem 30. Juni endet. So kann man auch hier die Vorteile des frühen Buches ausnützen.

Mit diesen Tips steht einer unvergesslichen Schiffsreise nichts mehr im Weg. Ganz gewiss wird man von diesem Abenteuer mit fantastischen und unvergesslichen Erinnerungen an Land zurückkehren.

d0mdpgmq9y0.jpg
ewz4swvfjoe.jpg