Willkommen auf den Internetseiten von Erich Öttl und Erich Öttl Internetservice

Jedes Jahr aufs Neue findet die Weltmeisterschaft im Darten statt. Wie bei jedem anderen Turnier auch spielen hier nur die Besten gegen die Besten. Der Schotte Peter Wright, Adrian Lewis, Michael van Gerwen sowie John Part waren Teil der Darts WM 2014.

Doch wer ist Darts Weltmeister 2014 geworden?

Selbstverständlich konnte diesen glorreichen Titel nur ein Mann gewinnen und das war in diesem Fall der niederländische Profispieler Michael van Gerwen. Van Gerwen ist gerade einmal vierundzwanzig Jahre jung, als er im letzten Jahr seinen Titel des Weltmeisters entgegen nehmen konnte, um seine Karriere mit dem wundervollen Abschluss jahreslanges Training krönen zu können.

Ein Preisgeld von 300.000,- Euro war dem Holländer sicher, aber insbesondere in der Weltrangliste vergeht seither kein Tag, an dem die Gegner vor Michael van Gerwen zittern. In einem nicht wirklich spannenden Duell gegen Peter „Snakebite“ Wright konnte sich der Niederländer klar durchsetzen und ließ den Schotten schrecklich alt aussehen. Neun Leads in Folge konnte der Holländer für sich erkämpfen, sodass Peter Wright im Jahre 2014 einfach keine Chance hatte, dem holländischen Dartsspieler die Krone ab spenstig zu machen.

Wer ist Darts Weltmeister 2014 ist daher mit Michael van Gerwen beantwortet. Der Niederländer wurde 2014 jedoch nicht nur Weltmeister dank seines hochklassigen Sieges gegen den bekannten Schotten Peter Wright, sondern war er damit derzeit der jüngste Weltmeister in der Dartsgeschichte mit gerade einmal vierundzwanzig Jahren. Das macht dem Niederländer womöglich so schnell niemand nach. Zumal an dieser Stelle absolut gesagt werden muss, dass er die Profis John Part, Adrian Lewis oder Peter Wright wirklich alt aussehen ließ.

Michael van Gerwen v Peter Wright | FINAL | PDC World Darts Championshop 2014

.

Mit viel Geschick, Kampfgeist und am Ende herausragenden Würfen konnte der Holländer das Finale gegen Peter Wright, welchen man an dieser Stelle eigentlich nicht unterschätzen darf, gewinnen. Doch 2014 lag die Weltmeisterschaft wohl nicht unter dem guten Stern des Schotten, welcher mit auffälligen Frisuren auf sich aufmerksam macht. Denn Peter Wright konnte nur einmalig zum 1:2 für sich entscheiden und von dort an, konnte Michael van Gerwen alle Legs für sich entscheiden.

Ganze neun hintereinander hat der Holländer für sich entschieden, sodass das Endergebnis natürlich eindeutig war. So was passiert nicht alle Tage, sodass auf die Frage, wer ist Darts Weltmeister 2014 zurecht nur der Herr Michael van Gerwen genannt werden kann. Mit so viel Eifer, Qualität und Kampfleistung hat der Niederländer es in jedem Fall verdient, sich als Weltmeister 2014 zu küren und er konnte den Sieg über den Schotten eben einzigartig in die Tasche packen. Man darf an dieser Stelle daher gespannt sein, was man von Michael van Gerwen noch zu hören bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erich Öttl und Erich Öttl Internetservice

Wichtig sind für mich hilfreiche Artikel, deshalb bin ich über Feedback dankbar und stehe bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Tipp des Monats

Partnerprogrammempfehlungen*

Geld verdienen mit Umfragen*

Consumer-Opinon.com - Mit bezahlten Umfragen Geld verdienen