Willkommen auf den Internetseiten von Erich Öttl und Erich Öttl Internetservice

Nach Abschluss der Playoff Spiele stehen die 24 Teilnehmer an der UEFA Europameisterschaft 2015 in Frankreich fest

Playoff Spiele EM Qualifikation 2016

Folgende Paarungen wurden für die Playoff Spiele ausgelost:

Ukraine gegen Slowenien
Schweden gegen Dänemark
Irland gegen Bosnien-Herzegowina
Ungarn gegen Norwegen

Ergebnisse der Playoff Spiele

Die Ukraine setzt sich im Playoff Duell gegen Slowenien durch. Im Hinspiel legte die Ukraine zuhause der Grundstein mit einem 2:0 Heimsieg. Im Rückspiel hatte Slowenien auch keine Chance und kam nur noch zu einem 1:1. Somit ist die Ukraine für die Endrunde der EM 2016 qualifiziert.

Schweden besiegt Dänemark im Playoff Duell und qualifiziert sich für die Europameisterschaftsendrunde 2016. Das Hinspiel haben die Schweden zuhause mit 2:1 gewonnen und können nach dem 2:2 im Rückspiel in Dänemark die Reise nach Frankreich planen. Überragender Spieler war einmal mehr der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic der drei der vier Tore für Schweden erzielte.

Irland setzt in den Playoff Spielen gegen Bosnien-Herzegowina durch. Im Hinspiel in Bosnien-Herzegowina kommt Irland zu einem 1:1, im Rückspiel kann Irland durch einen 2:0 Heimsieg, das Ticket für die EM 2016 buchen.

Ungarn kann sich mit zwei Siegen gegen Norwegen durchsetzen. Bereits im Auswärtsspiel gelingt den Ungarn ein 1:0 Sieg und auch im Rückspiel behalten sie 2:1 die Oberhand über Norwegen und lösen damit das Ticket für die Endrunde der Europameisterschaft 2016 in Frankreich.

Folgende Nationalmannschaften haben sich für die Europameisterschaft 2016 qualifiziert. Aufzählung in alphabetischer Reihenfolge.

* Albanien
* Belgien
* Deutschland
* England
* Frankreich (Gastgeber)
* Irland
* Island
* Italien
* Kroatien
* Nordirland
* Österreich
* Polen
* Portugal
* Rumänien
* Russland
* Tschechien
* Schweden
* Schweiz
* Slowakei
* Spanien (Titelverteidiger)
* Türkei
* Ukraine
* Ungarn
* Wales

Gruppenauslosung

Am 12. Dezember 2015 werden ab 18.00 Uhr in Paris nun die Gruppen für die EM ausgelost.

Die Einteilung der Mannschaften in die Lostöpfe wird anhand des UEFA Koeffizienten vorgenommen. Frankreich kommt als Gastgeber unabhängig vom Koeffizienten in den Lostopf 1.

Folgende Lostöpfe haben sich dadurch ergeben (der UEFA Koeffizient ist in der Klammer angegeben):

Topf 1

* Deutschland (40,236)
* Spanien (37,962)
* England (35,963)
* Portugal (35,138)
* Belgien (34,442)
* Frankreich (33,599)

Topf 2

* Italien (34,345)
* Russland (31,345)
* Schweiz (31,254)
* Österreich (30,932)
* Kroatien (30,642)
* Ukraine (30,313)

Topf 3

* Tschechien (29,403)
* Schweden (29,028)
* Polen (28,306)
* Rumänien (28,038)
* Slowakei (27,171)
* Ungarn (27,142)

TopF 4

* Türkei (27,033)
* Irland (26,902)
* Island (25,388)
* Wales (24,521)
* Albanien (23,216)
* Nordirland (22,610)

Für Deutschland können sich somit sehr interessante und schwierige Gruppengegner ergeben. Zum Beispiel könnte Deutschland in einer Gruppe mit Österreich oder Italien spielen und zusätzlich noch die Superstars Zlatan Ibrahimovic (Schweden) und Gareth Bale (Wales) mit Ihren Mannschaften zugelost bekommen. Immerhin geht man in der Gruppenphase den starken Mannschaften Spanien und Belgien aus dem Weg.

Es wird eine spannende Auslosung. Seien wir gespannt auf die Gegner der deutschen Nationalmannschaft.

Allen Mannschaften wünschen wir viel Erfolg bei der UEFA Europameisterschaft 2016 in Frankreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Erich Öttl und Erich Öttl Internetservice

Wichtig sind für mich hilfreiche Artikel, deshalb bin ich über Feedback dankbar und stehe bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Tipp des Monats

Partnerprogrammempfehlungen*

Geld verdienen mit Umfragen*

Consumer-Opinon.com - Mit bezahlten Umfragen Geld verdienen