Skip to main content

Regelaltersgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung

Regelaltersgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung

Für die Berechnung der Regelaltersgrenze ist die schrittweise (abhängig vom Geburtsjahr) Anhebung der Regelaltersgrenze auf Alter 67 Jahre wie folgt zu berücksichtigen:

[table id=13 /]

Entnommen aus der Broschüre „Die richtige Altersrente für Sie“ (Seite 8 und 9) auf der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/die_richtige_altersrente_fuer_sie.html

Mit folgendem Rentenschätzer von Finanzen.de können Sie mit der Eingabe einiger weniger Daten die Höhe Ihrer voraussichtlichen gesetzlichen Altersrente berechnen und schätzen lassen.

Lesen Sie doch auch folgenden Artikel und erfahren Sie, wie die gesetzliche Altersrente berechnet wird.

Vergleichsrechner für Riester-Rentenversicherungen

Nachdem Sie hier viele Informationen rund um die Riester-Rente erhalten haben, können Sie nun mit den folgenden Links Ihr persönliches Vergleichsangebot anfordern und aus den angebotenen Tarifen und Produkten, das für Sie passende auswählen.

Nutzen Sie dazu die Vergleichsrechner von Finanzen.de und Tarifcheck24.de, denn selbst bei Vergleichsrechnern sollten Sie sich nicht nur auf ein Ergebnis verlassen.

Vergleichsrechner Riester-Rente Finanzen.de

Vergleichsrechner Riester-Rente Tarifcheck24.de

Prüfen Sie nun in Ruhe die Vergleiche und Ergebnisse, kontrollieren Sie Ihre Eingaben und entscheiden Sie sich dann für den zu Ihnen passenden Tarif und Vertrag.

Ich empfehle Ihnen, dass Sie vor dem Abschluss eines Vertrages mit Ihrem Steuerberater und/ oder Finanzberater/ Versicherungsberater sprechen. Hierbei sind die Ergebnisse aus dem Tarifvergleich eine sehr gute Grundlage.

Bitte geben Sie ein Feedback als Kommentar zu diesem Artikel zu den Vergleichsrechnern, damit dieses hier veröffentlicht werden kann und somit zukünftige Leser und Nutzer von Ihren Erfahrungen profitieren können.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *