Willkommen auf den Internetseiten von Erich Öttl und Erich Öttl Internetservice

Schonmal daran gedacht, Paintball auszuprobieren?

Paintball ist ein sehr taktischer Sport, bei dem sich die Paintball-Spieler mit Markierern beschießen. Ein Markierer verschießt per Druckluft einen sogenannten Paintball. Wird ein Spieler getroffen, platzt der Paintball und hinterlässt einen bunten Farbfleck. Ein getroffener Spieler muss das Spielfeld in der Regel verlassen. Bei der Farbe handelt es sich um umweltfreundliche Lebensmittelfarbe. Diese ist in der Regel leicht abwaschbar.

Mittlerweile ist Paintball* auch in Deutschland sehr verbreitet und für Kinder ab 8 Jahren erlaubt. Allerdings schießen die Kinder und Jugendlichen nicht mit den Markieren für Erwachsene, sondern mit speziell herunter geregelten Modellen. Markierer für Erwachsene dagegen haben mit 7,5 Joule ordentlich Kraft.

Generell gilt: Desto mehr Spieler mitmachen, desto besser. Beim Paintball* können sich vier oder vierzig Spieler duellieren. Du kannst zwischen unterschiedlichen Spielmodi wählen. Das macht Paintball sehr vielfältig.

Für jeden was dabei – verschiedene Spiele ausprobieren

In den meisten Fällen stehen sich bei diesem Sport zwei Teams gegenüber. Der beliebteste Modus heißt „Capture The Flag“. Das Ziel ist es eine Flagge erfolgreich zu verteidigen, während das gegnerische Team versucht diese zu erobern. Weitere Spielmodi sind:

• „Elimination“:
Bei dieser Variante stehen sich zwei Teams gegenüber. Das Team, welches zuerst alle Spieler des generischen Teams markiert, gewinnt.

• „Last Man Standing“:
Bei diesem Spielmodi gibt es keine Teams – jeder spielt gegen jeden. Wer als letztes ohne einen Treffer übrigbleibt, gewinnt.

Du kannst in Deutschland nicht einfach überall Paintball spielen. Die Paintball Markierer* in Deutschland fallen unter das Waffengesetz. Dadurch ergeben sich einige Sicherheitsbestimmungen. Das heißt, dass kein Paintball versehentlich das Spielfeld verlassen darf. Auf privatem Gelände ist das kaum gegeben, sodass es dort verboten ist, Paintball zu spielen.

Es gibt in Deutschland aber eine große Anzahl an Paintball Arenen und Veranstaltern. Hier findest du nicht nur die perfekte Location, sondern auch genug Mitspieler. Da dir von den Veranstaltern in den meisten Fällen auch die Pflichtausrüstung geliehen wird, kannst du als Einsteiger den Sport auch einfach mal ausprobieren. Einen Tag Paintball zu spielen kostet dich dann ca. 50 Euro.

Dabei brauchst du eigentlich nicht viel, um Paintball zu spielen. Nötig sind natürlich ein Markierer, eine Paintball Maske, ausreichend Munition und passende Kleidung. Du brauchst für den Einstieg aber keinen Tarnanzug oder ähnliches. Achte einfach auf bequeme Kleidung, in der du dich gut bewegen kannst. Auf sicheres Schuhwerk musst du besonders achten.

Treffer am Körper können natürlich schmerzhaft sein. Das hängt auch vom Abstand des Schützen und der Körperregion ab. Eine Paintball Maske schützt dich vor Treffern am Kopf. Wichtig ist diese Maske während des Spiels niemals abzusetzen. Spiele immer mit speziell dafür ausgelegten Paintball Masken. Skibrillen oder Motorradhelme sind nicht für diese Sportart geeignet. Beachtest du diese Regeln, dann ist Paintball ungefährlich.

Auch für Anfänger darf die richtige Ausrüstung nicht fehlen.

Wer sich einen Vorteil verschaffen will, kauft sich seine professionelle Paintball-Ausrüstung einfach selbst.

Einen Paintball Markierer bekommst du hier ab ca. 100 Euro. Nach oben gibt es natürlich keine Grenzen: Profi Geräte kosten über 1.000 Euro. Die Paintball Markierer kannst du am besten günstig im Internet kaufen. Du brauchst dafür keinen Waffenschein, sondern musst lediglich über 18 Jahre alt sein. Dazu brauchst du dann noch die passende Munition*.

Paintball Masken sind natürlich ebenfalls Pflicht. Es gibt Einsteiger Masken ab 30 Euro. Bei hochwertigen Paintball Masken musst du mit ca. 80 Euro rechnen.

Dann bist du eigentlich schon ausgerüstet und kannst sofort loslegen. Wir wünschen dir viel Spaß beim Paintball spielen!

Bekannte Ausrüster für Paintball und Paintball Zubehör sind Paintball Sports*, Paintball Onlineshop* und paintballsports.de*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erich Öttl und Erich Öttl Internetservice

Wichtig sind für mich hilfreiche Artikel, deshalb bin ich über Feedback dankbar und stehe bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Tipp des Monats

Partnerprogrammempfehlungen*

Geld verdienen mit Umfragen*

Consumer-Opinon.com - Mit bezahlten Umfragen Geld verdienen