Skip to main content

AC Mailand

Der AC Mailand wurde von einem britischen Fußballlehrer- und Trainer namens Herbert Kilpin gegründet und konnte schon innerhalb der ersten siebzehn Monate erfolgreich einen Titel gewinnen. Doch noch befand sich die italienische Liga im Aufbau, sodass kaum Gegenwind kam.

Außer vom Stadtrivalen Inter Mailand, welcher es schaffte, viele Mitglieder von AC Mailand unter Vertrag zu nehmen. Gleichwohl bis 1908 noch zwei weitere Meisterschaften gewonnen wurden.

Die neue italienische Erstliga wurde 1929 gegründet und der AC Mailand konnte sich mit seinen schwarz-roten Heimtrikots sofort etablieren und ist seither in der ersten Liga namens Serie-A zu finden.

Doch die Nachkriegszeit hielt eine weitere Überraschungen für den Verein aus Mailand bereit. 1951 konnte dieser sich nämlich eine erneute Meisterschaft erspielen. Der Aufstieg zur Spitzenmannschaft in Italien und Europa schafften die Mailänder bereits 1956 und 1958, wo der AC Mailand ins Finale des Europapokals das erste Mal gegen Real Madrid scheiterte, aber beim zweiten Mal gegen Benfica Lissabon gewann.

Von nun an war klar, dass die italienische Liga mit dem AC Mailand eine Mannschaft auf hohem Niveau zu bieten hatte. Mailand war eine ganze Zeit lang dafür bekannt, dass die Mannschaft aus einem großen Teil aus ältere Spieler bestand, aber seit 2000 wurde ein Verjüngungsprogramm für die Mannschaft aus Mailand unternommen. Seither läuft es mal weniger gut und mal ganz akzeptabel. Doch alte Erfolge konnte der AC Mailand auf italienischem Boden letztmalig 2010 und davor 2003/2004 erklimmen. Seither schaffte es der AC Milan, wie er im englischen genannt wird, nicht mehr die italienische Meisterschaft für sich zu gewinnen.

2007 hingegen war der UEFA Super Cub eine Bereicherung für den Verein sowie der Europapokal. Den italienischen Supercup von 2011 konnten sich die Mailänder ebenso unter den Nagel reißen. Doch das war es in Moment mit Mailand, was die Erfolge anbelangt. Womöglich liegt das nicht zuletzt daran, dass die Italiener vom Verein Juventus Turin natürlich den Rekordmeister mit 31 Meisterschaftstiteln im Nacken haben! Doch der AC Mailand wird unter Umständen noch einmal oben angreifen sowohl in der italienischen Liga als auch auf europäischen Boden.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *