Skip to main content

gesetzliche Altersrente

Regelaltersgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung

Regelaltersgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung Für die Berechnung der Regelaltersgrenze ist die schrittweise (abhängig vom Geburtsjahr) Anhebung der Regelaltersgrenze auf Alter 67 Jahre wie folgt zu berücksichtigen: Entnommen aus der Broschüre „Die richtige Altersrente für Sie“ (Seite 8 und 9) auf der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/die_richtige_altersrente_fuer_sie.html

Wie berechnet sich die gesetzliche Altersrente

Zur Berechnung der gesetzliche Altersrente in der deutschen gesetzlichen Rentenversicherung sind nur ein paar Parameter notwendig. Im Folgenden stelle ich die Parameter dar und zeige die Rentenformel auf. Die allgemeine Rentenformel zur Berechnung der Altersrente lautet: Entgeltpunkte Die persönlichen Entgeltpunkte werden Jahr für Jahr aus dem Arbeitsentgelt berechnet, indem das Arbeitsentgelt ins Verhältnis zu dem jeweiligen Durchschnittsentgelt aller Arbeitnehmer gesetzt wird. Die Summe der Entgeltpunkte aller Jahre ergeben die gesamten Entgeltpunkte und sind der erste Faktor der Rentenformel. Das Durchschnittsentgelt wird immer erst im Dezember eines Jahres für das Vorjahr verbindlich festgelegt. Somit ist das letzte verbindliche Durchschnittsentgelt aktuell für 2013 festgelegt worden, es beträgt 33.659 EUR West/ 28.617 EUR Ost. Die vorläufigen Durchschnittsentgelte betragen […]