Hersteller: celexon
Typ: Heizsystem
Popcornmenge pro Durchlauf: 1 große Schüssel
Abmessungen: 46,8 x 34 x 28,8 cm
Gewicht: 5,88 kg
Leistung: 310 Watt
Zubereitungsdauer: ca. 9 Minuten

 

Meine Bewertung:

 

Produktbeschreibung:

Bei der celexon CinePop CP1000 Popcornmaschine handelt es sich um einen modernen Popcornmaker, mit dem man Popcorn wie im Kino selbst herstellen kann. Des Weiteren ist die Reinigung des Gerätes ziemlich einfach und man kann genau bestimmen, wie viel Zucker bzw. Öl man für die Herstellung nutzen möchte. Dadurch hat man die volle Kontrolle über den Geschmack des Popcorns und kann nach Belieben bereits im Voraus würzen.

 

Die Zubereitung:

Die Zubereitung ist wirklich sehr intuitiv und so gestaltet, dass man nichts falsch machen kann. Zunächst gibt man den Popcorn-Mais und das Öl bzw. Zucker in den Edelstahltopf. Danach kann man das Gerät starten und die Maschine beginnt den Mais zu erhitzen. Letztendlich muss man nur wenige Minuten warten und dann fängt auch bereits der Mais an zu ploppen. Nachdem der Mais zu Popcorn geworden ist, fällt er herunter in die unten angebrachte Plastik-Schüssel. Fertig ist der leckere Snack!

 

Zusammenfassung:

Wer eine Profi-Popcornmaschine zu einem guten Preis sucht, ist mit der celexon CinePop CP1000 Popcornmaschine gut bedient. Der Popcornmaker ist wirklich ein Top Gerät und lässt keine Wünsche offen. Man kann damit selbstverständlich köstliches und knackfrisches Popcorn wie im Kino herstellen. Selbst das Zuschauen ist eine tolle Attraktion, da man durch die Fensterscheiben des Makers genau sieht, wie das fertig geploppte Popcorn in die darunterliegende Schale fällt.

Ein zusätzlicher Faktor der für diese Popcornmaschine spricht ist der hochwertige Kessel aus Edelstahl. Dieser befindet sich im Inneren der Maschine und ist stabil und robust. Das ist auch enorm wichtig, da einerseits die Reinigung deutlich leichter und angenehmer ausfällt und anderseits brennt bei der Popcornherstellung kein Zucker im Topf an. Außerdem kann man mit dem mitgelieferten Messlöffel die genaue Dosierung von Öl bzw. Maiskörnern festlegen. So erhält man immer die gewünschte Menge an Popcorn.

Die Beleuchtung der Maschine wirkt ansprechend und zaubert ein wenig Jahrmarkt-Stimmung herbei. Außerdem wird so das fertige Popcorn gut beleuchtet und sieht noch leckerer aus. Selbstverständlich kann man nach dem Erhitzungs-Vorgang ganz einfach das fertige Popcorn aus der Schüssel herausnehmen und so kann man direkt mit dem Knabbern loslegen. Auch die mitgelieferte Anleitung ist wirklich gut beschrieben und man kann alles in Ruhe nachlesen.

Übrigens kann die celexon CinePop CP1000 Popcornmaschine ebenfalls als tolles Deko-Element genutzt werden. Dieser Maker sieht einfach klasse aus und man wird sicherlich den ein oder anderen neidischen Blick von Gästen erhalten. Wie bereits erwähnt ist auch die Reinigung keine große Sache, da man lediglich den Topf aus der Maschine herausnehmen muss und dann kann man den Kessel bequem saubermachen. Ich persönlich finde es auch sehr praktisch, dass man Öl und Zucker bereits vor dem Erhitzungsvorgang zugeben kann. Bei den Heißluftpopcornmaschinen ist dies z.B. nicht der Fall. Das ist definitiv ein großer Vorteil, da man so nicht erst nach dem Ploppen den Zucker hinzufügen kann.

Durch die Warmhaltefunktion bleibt das Popcorn auch nach dem Ploppen noch längere Zeit warm und knusprig. Und natürlich ist auch die Zubereitungsgeschwindigkeit ziemlich schnell und man kann bereits nach wenigen Minuten frisches und warmes Popcorn genießen. So ist auch die Verköstigung von großen Partygruppen kein Problem und der nächste Kino-Abend kann definitiv kommen.