Skip to main content

Weltmeister Gary Anderson gewinnt die Premier League Darts 2015

Der amtierende Weltmeister Gary Anderson (Schottland) hat zum zweiten Mal nach 2011 die Premier League Darts der Professional Darts Corporation (PDC) gewonnen.

Im Finale (Best of 21 Legs) besiegte er die Nummer eins der PDC Order of Merit, Michael van Gerwen (Niederlande), mit 11:7 Legs.

Durch den Sieg erhält Anderson 200.000 Pfund Preisgeld, van Gerwen muss sich hingegen mit 100.000 Pfund begnügen.

Insgesamt wurde ein Preisgeld von 700.000 Pfund ausgeschüttet, selbst der 10. Platz erhält noch 25.000 Pfund Preisgeld.

Beide Finalisten spielten einen Average von über 100 Punkten. Van Gerwen hatte hier mit 105.8 Zählern sogar den besseren Durchschnitt, da Anderson „nur“ auf einen Average von 104,9 Zählern kam.

Anderson wiederum hatte mit einer Checkout-Quote von 50 % gerade im Finishbereich die Nase vorn, während van Gerwen hier nur auf 31,8 % kam.

Auch bei den erzielten 180er (die Maximalpunktezahl die man mit drei Darts erreichen kann), lag Anderson mit 7 gegenüber 3 für van Gerwen deutlich vorne.

Das höchste Finish des Spiels hatte wiederum van Gerwen mit 121 Punkten, während Anderson hier 96 Punkte auscheckte.

Für Gary Anderson, den Flying Scotsman, ist es nach dem Jahr 2011 bereits der zweite Titel bei diesem Turnier, während Michael „Mighty Mike“ van Gerwen bereits sein zweites Finale, u.a. im Vorjahr gegen Raymond van Barneveld, bei diesem Turnier verlor. Allerdings hat auch er bereits einmal, im Jahr 2013, dieses Turnier gewonnen.

Die Halbfinalspiele fanden am selben Tag wie das Finale statt.

Im diesjährigen Halbfinale (Best of 19 Legs) gewann Anderson knapp mit 10:9 gegen Dave Chisnall, während sich van Gerwen mit 10:8 gegen Raymond van Barneveld durchsetzte.

Nach den 16 Vorrundenspieltagen ergab sich eine abschließende Tabelle. In den Halbfinals spielten dann der Tabellenerste (van Gerwen) gegen den Tabellenvierten (van Barneveld) und der Tabellenzweite (Chisnall) gegen den Tabellendritten (Anderson) um den Einzug ins Finale.

Im diesen Jahr nahmen folgende 10 Spieler an der Premier League Darts teil:

Michael van Gerwen (Niederlande)
Phil Taylor (England)
Gary Anderson (Schottland)
Adrian Lewis (England)
Peter Wright (Schottland)
James Wade (England)
Dave Chisnall (England)
Raymond van Barneveld (Niederlande)
Kim Huybrechts (Belgien)
Stephen Bunting (England)

Für die Premier League Darts 2015 qualifizierten sich die ersten vier Spieler der PDC Order of Merit.

Zudem erhielten vier weitere Spieler durch die PDC sowie zwei weitere durch Sky Sports eine Wildcard für die Premier League.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

15 + = 20

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Oettl.com Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen