Skip to main content

Was ist die Professional Darts Corporation (PDC) Order of Merit?

Die Order of Merit ist die Rangliste der Professional Darts Corporation und wurde in 2007 eingefüht. Bis dahin wude die Rangliste über ein Punktesystem erstellt. Seit 2007 wird anhand des erspielten Preisgeldes (von ausgewählten PDC Turnieren) eine Rangliste der Profidarter erstellt.

In die PDC Order of Merit werden nur Spieler aufgenommen, die Mitglied der Professional Darts Player Associaten (PDPA) sind.

Die Platzierung in der Order of Merit ist deshalb so wichtig, da, ähnlich den Setzlisten beim Tennis, die Spieler bei den Turnieren gesetzt werden. Andererseits, und dies ist noch viel entscheidender, sind die besten Spieler für bestimmte Turniere automatisch qualifiziert. Unter anderem sind die 32 besten Spieler in der Order of Merit automatisch für die World Professional Darts Championship (Weltmeisterschaft) qualifiziert.

Innerhalb der Order of Merit werden die Ergebnisse (Preisgelder) der letzten beiden Jahre berücksichtigt und aufsummiert.

Den aktuellen Stand der Order of Merit finden Sie auf den Seiten der Professional Darts Corporation (PDV) unter http://www.pdc.tv/order-of-merit.

Neben der Order of Merit werden auch die ProTour Order of Merit, die UK Open Order of Merit, die Challenge Tour Order of Merit und die Development Tour Order of Merit geführt.

Die weiteren Regelungen zur Order of Merit und die Verteilung der Preisgelder auf die einzelnen Turniere und Klassifizierungen können Sie hier unter http://www.pdc.tv/order-of-merit-rules nachlesen.

Interessant sind unter anderem die Regelungen zu den Bonuszahlungen für 9-Darter, es gibt für jeden 9-Darter bei den entsprechenden Turnieren einen Bonus von 5.000 Pfund. Dieser wird geteilt, wenn mehrere Spieler bei dem selben Turnier einen 9-Darter geworfen haben. Andererseits wird die Bonussumme aufsummiert, sofern bei einem Turnier kein 9-Darter geworfen wurde, so dass im nächsten Turnier die Bonussumme für einen 9-Darter erhöht wird.

Dazu folgendes Beispiel zur 9-Darter Bonussumme:
Bei Turnier 1 wird kein 9-Darter geworfen, somit stehen bei Turnier 2 damit 10.000 Pfund Bonussumme für einen 9-Darter zur Verfügung. Bei Turnier 2 wird auch kein 9-Darter geworfen, somit erhöht sich die Bonussumme bei Turnier 3 auf 15.000 Pfund. Bei Turnier 3 wird ein 9-Darter geworfen und die Bonussumme ausgezahlt, bei Turnier 4 stehen somit wieder 5.000 Pfund für einen 9-Darter bereit.

Seit 2014 wird auch die ProTour Order of Merit für die Qualifikation und zum Setzen der Spieler für entsprechende Turniere herangezogen. Die ProTour Order of Merit setzt sich allerdings “nur” aus den Preisgeldern des letzten Jahres zusammen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

+ 3 = 11

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Oettl.com Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen