Wie du mit WooWee im Internet Geld verdienen kannst

WooWee – Aufgaben im Internet erledigen und dabei Geld verdienen

WooWee bietet dir die Möglichkeit im Internet Geld zu verdienen. Dazu musst du vorgegebene Aufgaben abschließen.

Was bietet WooWee?

Durch die kostenlose Mitgliedschaft bei WooWee kannst du im Internet Geld verdienen, indem du vorgegebene Aufgaben erfüllst.
Gleichzeitig kannst du auch neue Partner für WooWee werben und dann auch an deren Umsätzen verdienen.

Wie kannst du dich anmelden?

Um dich bei WooWee zu registrieren kannst du auf den folgenden Banner klicken oder auf WooWee klicken.

Jetzt im Internet Geld verdienen mit WooWee.de

Dann wählst du den Link „kostenlos registrieren“ im Hauptmenu aus und gehst folgende Schritte durch:

• wähle einen Nicknamen aus. Dieser wird auf WooWee nur einmalig vergeben, ist unveränderbar und ist die einzige Information, die andere WooWee User von dir erhalten

• gib deine E-Mail Adresse an. Auch diese darf auf WooWee nur einmalig vorkommen und muss selbstverständlich erreichbar sein, damit du die Nachrichten von WooWee auch erhältst.

• wähle dein gewünschtes Passwort mit mindestens 6 Zeichen aus.

• jetzt noch die AGB von WooWee bestätigen und auf „jetzt registrieren“ klicken

Im Anschluss bekommst du deinen persönlichen Bestätigungscode direkt an die angegebene E-Mail Adresse gesandt. Nachdem du den Link in der E-Mail angeklickt hast, ist dein Konto bestätigt und du kannst dich mit deinem Nickname bzw. deiner E-Mail Adresse und deinem Passwort anmelden.

In deinem Konto gibst du noch weitere Daten, wie Name, Vorname und Anschrift, ein und kannst dann damit beginnen Aufgaben abzuarbeiten und Geld zu verdienen.

Wie kannst du Aufgaben annehmen und abschließen und damit Geld verdienen?

Nachdem du dich in deinen WooWee Account eingeloggt hast, kannst du im Hauptmenu den Link „Aufgaben“ anklicken. Dort findest du alle offenen Aufgaben. Bevor du eine Aufgabe ausführen kannst, musst du zuerst die Aufgabe auch annehmen. Hier kann es passieren, dass ein anderes Mitglied schneller war, so dass die Aufgabe nicht mehr zur Verfügung steht. Es heißt also auch sich die Aufgabe schnell zu sichern.

Nach deiner Annahme musst du die Aufgabe sofort und auf demselben Rechner mit dem du die Aufgabe angenommen hast auch ausführen. Dafür hast du 15 Minuten Zeit, ansonsten wird die Aufgabe automatisch wieder frei- und in den Aufgabenpool zurückgegeben.

Jetzt musst du den Anweisungen aus der Aufgabe genau folgen.

Bezüglich der Gutschrift deiner Provision gibt es zwei Aufgabentypen. Bei dem einen Typ leuchtet die Aufgabe grün und somit wird deine Provision innerhalb der nächsten 60 Sekunden deinem Konto gutgeschrieben. Der andere Aufgabentyp erfordert eine manuell Überprüfung durch WooWee. Die Gutschrift der Provision erfolgt dann erst nach positiver Überprüfung. Die Überprüfungen finden aktuell nur Werktags von 9.00 – 17.00 Uhr statt.

Bei einigen Aufgaben ist es möglich mit unterschiedlichen Endgeräten (IP-Adressen) die gleiche Aufgabe anzunehmen. Auch gibt es Aufgaben die mehrfach an einem Tag ausgeführt werden dürfen (Wiederholungsfrequenz), diese können nach Ablauf der Wartezeit erneut angenommen werden.

Was ist dein „Level“?

Dein Level ist für die Höhe deiner Provision mitverantwortlich und wird anhand deiner abgeschlossenen Aufgaben berechnet.

Folgende Level gibt es:

Level 1 bis 25 Aufgaben und du erhältst 10 % der maximalen Provision
Level 2 von 25 bis 50 Aufgaben und du erhältst 20 % der maximalen Provision
Level 3 von 51 bis 100 Aufgaben und du erhältst 30 % der maximalen Provision
Level 4 von 101 bis 200 Aufgaben und du erhältst 40 % der maximalen Provision
Level 5 von 201 bis 350 Aufgaben und du erhältst 50 % der maximalen Provision
Level 6 von 351 bis 550 Aufgaben und du erhältst 60 % der maximalen Provision
Level 7 von 551 bis 800 Aufgaben und du erhältst 70 % der maximalen Provision
Level 8 von 801 bis 1.100 Aufgaben und du erhältst 80 % der maximalen Provision
Level 9 von 1.101 bis 1.450 Aufgaben und du erhältst 90 % der maximalen Provision
Level 10 ab 1.451 Aufgaben und du erhältst 100 % der maximalen Provision

Sobald du die entsprechende Anzahl an Aufgaben abgeschlossen hast, rutscht du sofort, das heißt schon ab der nächsten Aufgabe, in das neue Level.

Zur Berechnung deines Levels werden alle abgeschlossenen Aufgaben der letzten 30 Tage herangezogen.

Auch die Anzahl der von dir geworbenen Partner hat Einfluss auf die Level Berechnung. Je mehr Nutzer du für WooWee geworben hast, desto höher ist dein Level.

Wie kannst du deinen Verdienst noch steigern?

Natürlich kannst du so viele Aufgaben wie möglich abschließen.

Zusätzlich kannst du deinen Verdienst aber auch dadurch steigern, dass du weitere Teilnehmer für WooWee begeisterst.

Für jeden von dir geworbenen Partner bekommst du

• einmalig 2 EUR (sobald der Partner 5 EUR selbst verdient hat)

• dauerhaft (man spricht hier von lifetime, d.h. das ganze WooWee Leben lang) 10 % vom Umsatz des von dir geworbenen Partners

• und zusätzlich noch Provision von den Umsätzen der Partner, die dein Partner aus deiner ersten Ebene (d.h. die von dir direkt geworbenen Partner) geworben hat und das bis zu fünften Ebene hindurch.

Hier noch ein kleines Beispiel zu deinem Verdienst über deine Partner:

Dein direkt geworbener Partner (Ebene 1) verdient mit einer Aufgabe 20 Cent, an dieser Aufgabe verdienst du dann mit 2 Cent (entspricht 10 %) mit. Dein Kontostand erhöht sich, obwohl du gar keine Aufgabe abgeschlossen hast.

Und wie ist es dann mit den Partnern die dein direkt geworbener Partner geworben hat? Hier sieht das Beispiel dann wie folgt aus:

Der von deinem direkt geworbenen Partner (Ebene 1) geworbene Partner (Ebene 2)verdient mit einer Aufgabe 20 Cent, an dieser Aufgabe verdient dein direkt geworbener Partner (Ebene 1) dann 2 Cent (entspricht 10 %). Du verdienst wiederum daran immer noch 0,2 Cent und das obwohl weder du noch dein direkt geworbener Partner eine Aufgabe abgeschlossen haben.

Wann kannst du eine Auszahlung erhalten bzw. beantragen?

Sobald dein gesamtes angesammeltes Guthaben einen Betrag von 5,00 EUR erreicht hat, kannst du dir dein Guthaben von WooWee auszahlen lassen.

Die Auszahlung kann per Banküberweisung oder über PayPal erfolgen. Hierzu musst du den Auszahlungsweg auswählen und deine entsprechenden persönlichen Daten in deinen Account eintragen.

Um die Auszahlung zu erhalten klickst du im Kundenmenu auf der rechten Seite den Link „Auszahlung anfordern“, dann klickst du auf „Zahlung“, um auszuwählen, ob du das Geld per Banküberweisung oder PayPal haben möchtest und anschließend noch den Button „Auszahlung anfordern“.

Beim nächsten Abrechnungslauf wird dein Guthaben auf dein Bank- oder PayPal-Konto überwiesen. Grundsätzlich erfolgen die Auszahlungen von WooWee in der ersten Kalenderwoche eines Monats.

Was kostet dich die Anmeldung/ Teilnahme bei WooWee?

Die Anmeldung und Teilnahme bei WooWee ist kostenlos und unverbindlich. Du kannst die Partnerschaft jederzeit und ohne Angabe von Gründen kündigen.

Warum solltest du dich über meinen Link anmelden?

Selbstverständlich kannst du dich über jeden beliebigen Link anmelden. Es ist letztendlich egal, über welchen Link du dich anmeldest, dies hat keine Auswirkungen auf die Höhe deiner Provisionen. Das heißt deine Provision wird nicht geringer oder höher, unabhängig davon welchen Link du nutzt. Natürlich freue und bedanke ich mich, wenn du mein direkter Partner wirst, da ich von deinen Umsätzen ebenfalls profitiere. Hoffentlich hat dir dieser Artikel bei der Entscheidung für WooWee weitergeholfen.

Mein persönliches Fazit

Bei WooWee bin ich noch nicht lange angemeldet, so dass ich bislang nur erste Erfahrungen schildern kann. Ich wollte hier einfach auch mal frühzeitig dabei sein und bereits frühzeitig über WooWee berichten.

Der Anmeldeprozess war schnell und reibungslos. Mit drei Daten (Nickname, E-Mail Adresse und Passwort) ist man angemeldet und bekommt den Anmeldelink. Den Anmeldelink noch bestätigen und noch ein paar persönliche Daten (Name, Vorname, Adresse) eingeben und man kann mit den ersten Aufgaben starten.

Die Aufgaben sind einfach zu lösen, daher ist der Verdienst auch nicht sonderlich hoch. Die ersten Aufgaben waren mit 1 – 3 Cent vergütet.

Zur Anzahl der Aufgaben kann ich bislang noch wenig sagen, in den ersten Minuten standen jedoch gleich drei Aufgaben zum Abarbeiten zur Verfügung.

Zu den Auszahlungen kann ich somit auch noch keine Auskunft geben, da wird es bei dem Verdienst je Aufgabe sicherlich noch etwas dauern, bis ich die erste Auszahlung erhalten und beantragen kann.

Ich werde WooWee nun weiter testen und den Artikel dann gegebenenfalls ausbauen und ergänzen.

Aus meiner Sicht ist WooWee aber ein interessantes Programm mit dem du dir mit einfachen Aufgaben im Internet ein Taschengeld hinzuverdienen kannst.

Bei Fragen zu diesem Programm oder allgemein zum Affiliate Marketing kannst du dich gerne an die E-Mail Adresse auf der Seite Impressum-Kontakt wenden. Ich begleite dich auch gerne bei deinen ersten Schritten im Affiliate Marketing und bei WooWee.

Welche Erfahrungen hast du mit WooWee gemacht?

Teile mir deine Erfahrungen als Kommentar zu diesem Artikel mit, so können auch weitere potenzielle zukünftige Partner von deinen Eindrücken profitieren und sich ein besseres Bild von WooWee machen. Gleichzeitig habe ich dann die Möglichkeit deinen Kommentar in meinem Artikel zu berücksichtigen.

Geld verdienen mit dem XOVI Partnerprogramm

Das XOVI Partnerprogramm bietet SaaS-Lösungen (Software as a Service) der XOVI GmbH für die Online Marketing Branche an. Die XOVI GmbH bietet diese Lösungen bereits seit dem Jahr 2009. Mit der XOVI Search Analytics Software können die Nutzer Wettbewerbsvorteile im Bereich Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing und Affiliate für sich nutzen. XOVI bietet eine Plattform, auf der alle relevanten Daten rund um das Online Marketing übersichtlich aufbereitet werden. Aktuell hat die XOVI GmbH bereits mehr als 1.000 Kunden; diese auch aus dem europäischen Ausland wie Österreich und der Schweiz. Den Kundenstamm bilden bekannte Online-Shops, Internet-Portale, Online-Marketing- und Werbeagenturen, aber auch Web 2.0-Unternehmen und ein wachsender Anteil mittelständischer Firmen.

Mit diesem Partnerprogramm können Sie an den Angeboten der XOVI GmbH mitverdienen.

Probieren Sie es aus und werden Sie Partner im XOVI Partnerprogramm, klicken Sie dazu hier und melden Sie sich kostenlos an.

Was kann ich als XOVI Partner verdienen?
Die aktuelle Vergütung beträgt 20 % monatliche Umsatzbeteiligung pro Lizenz.
Zusätzlich können Sie Ihren Verdienst steigern, in dem Sie neue Partner für das XOVI Partnerprogramm werben. Für jeden direkt vermittelten Partner erhalten Sie 5 % monatliche Umsatzbeteiligung an dessen Umsätzen.
Bei beiden Verdiensten handelt es sich um Life-time Vergütungen.

Was sind Life-time Vergütungen?
Life-time bedeutet übersetzt ein Leben lang. Das heißt, ein Kunde oder Partner, der über Ihren Link das Produkt erworben bzw. sich als Partner angemeldet hat, bleibt Ihnen lebenslang zugeordnet. Solange er sich nicht ein anderes Produkt aussucht oder als Partner abmeldet.

Wie hoch sind die Preis der Produkte im XOVI Partnerprogramm?
Die aktuellen Preise finden Sie, wenn Sie hier klicken. Aktuell bewegen sich diese zwischen 99,00 EUR bis 499,00 EUR monatlich. Hierbei sind Rabatte für den Kunden möglich, sofern langfristige Verträge geschlossen werden, aktuell bis zu 20 % Rabatt.

Wann erhalte ich meine Auszahlungen?
Die Provisionen werden ausgezahlt sobald Sie die Mindestauszahlungsgrenze von 75,00 EUR erreicht haben.

Was kostet mich die Anmeldung/ Teilnahme?
Die Anmeldung und Teilnahme am XOVI Partnerprogramm ist für Sie kostenlos. Sie können Ihre Teilnahme jederzeit ohne Angabe von Gründen wieder beenden.

Welche Werbemittel gibt es?
Nach der Anmeldung finden Sie in Ihrem Partnerbereich die Werbemittel, dort stehen Ihnen Werbebanner in unterschiedlichen Größen, statisch und dynamisch und Textlinks zur Verfügung. Die Auswahl ist, im Vergleich zu den großen Partnerprogrammen zwar gering, aber für die Produkte der XOVI GmbH absolut ausreichend.

Welche Möglichkeiten bieten die Produkte des XOVI Partnerprogramm?
XOVI ist ein Online Marketing und SEO Tool.
Die Kunden können damit Ihre Online Marketing Maßnahmen kontrollieren, überwachen und verbessern. Sie können SEO, SEM und Affiliate Maßnahmen durchführen und können sich mit mit Ihren Mitbewerbern vergleichen.

Mein persönliches Fazit
Das XOVI Partnerprogramm ist aus meiner Sicht ein interessantes Partnerprogramm. Die zu bewerbenden Produkte decken zwar „nur“ einen Nischenbereich ab, aber sind im Affiliate Bereich fast unersetzlich. Für einen Teilnehmer am Affiliate Marketing ist aus meiner Sicht dieses Programm daher ein Pflichtprogramm.
Die Statistik (Umsatzstatistik und Partnerstatistik) ist umfassend und man kann alle Daten auf einen Blick sehen. Auch die Möglichkeit neue Partner zu werben finde ich wichtig und die Provision in Höhe von 5 % für die geworbenen Partner ist aus meiner Sicht angemessen. Ich empfehle daher eine Teilnahme am XOVI Partnerprogramm.

Viel Erfolg und gute Umsätze mit dem XOVI Partnerprogramm.

XOVI Suite
Online Marketing Potenziale erkennen und Umsätze steigern!

XOVI

Bei Fragen zum Partnerprogramm oder allgemein zum Affiliate Marketing können Sie sich gerne an die E-Mail Adresse auf der Seite Impressum-Kontakt wenden. Ich begleite Sie auch gerne bei Ihren ersten Schritten im Affiliate Marketing und beim XOVI Partnerprogramm.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem XOVI Partnerprogramm gemacht?

Geld verdienen mit dem Check24 Partnerprogramm

Das Check24 Partnerprogramm bietet viele verschiedene kostenlose Tarifvergleiche an.
Es besteht bereits seit über 10 Jahren und vergleicht Gas-, Strom-, DSL- und Mobilfunk-Tarife.
Profitieren Sie von Tarifwechseln bzw. -neuabschlüssen und verdienen Sie daran.
Erfahren Sie im Folgenden mehr zu diesem Partnerprogramm.

Mit diesem Partnerprogramm können Sie aus einer Vielzahl von Werbemittel für einen Vergleich der Gas-, Strom-, Ökostrom-, DSL- und Mobilfunk-Tarife auswählen. Das heißt, mit einer Anmeldung können Sie hier vielfältige und verschiedene Tarife auf Ihrem Webprojekt bewerben und im Vergleichsrechner darstellen. Auch sind hier bereits Komplettlösungen für Ihre Domain vorgesehen. Dies ist gerade für Einsteiger eine aus meiner Sicht gute Möglichkeit mit dem Affiliate Marketing zu beginnen. Wie so eine Komplettlösung aussehen kann, sehen Sie hier.

Probieren Sie es aus und werden Sie Partner im Check24 Partnerprogramm, klicken Sie dazu hier und melden Sie sich kostenlos an.

Was kann ich als Check24 Partner verdienen?
Die aktuelle Vergütungsliste finden Sie leider erst in Ihrem persönlichen Account, wenn Sie sich als Partner angemeldet haben. Die Spanne reicht aktuell von 7 EUR bis zu 100 EUR, abhängig von dem Tarif, welchen Sie erfolgreich vermitteln. Vergütet werden nur die Vertragsabschlüsse, durchgeführte Vergleiche werden nicht verprovisioniert.
Zusätzlich können Sie Ihren Verdienst steigern, in dem Sie neue Partner für das Check24 Partnerprogramm werben. Jeder direkte Partner, der Produkte vermittelt, bringt Ihnen auch eine Einnahme. Die mögliche Provisionshöhe und die tatsächlichen Umsätze können Sie ebenfalls in Ihrem Account ersehen.

Wann erhalte ich meine Auszahlungen?
Die Provisionen werden grundsätzlich wöchentlich ausgezahlt.

Was kostet mich die Anmeldung/ Teilnahme?
Die Anmeldung und Teilnahme am Check24 Partnerprogramm ist für Sie kostenlos. Sie können Ihre Teilnahme jederzeit ohne Angabe von Gründen wieder beenden.

Welche Werbemittel gibt es?
Nach der Anmeldung finden Sie in Ihrem Partnerbereich eine Vielzahl von Werbemittel, dort sind Werbebanner in unterschiedlichen Größen, statisch und dynamisch, Textlinks, vorgefertigte Texte und Newsletter, und nicht zuletzt bereits fertige Websitevorlagen. Ein Bespiel, wie eine fertige Websitevorlage auf Ihrer Website aussehen könnte, sehen Sie auf der Website Tarifvergleich.oettl.com. Dies ist aus meiner Sicht die schnellste und einfachste Lösung zu einem vollständigen Webprojekt zu kommen. Die Seiten werden laufend durch das Partnerprogramm aktualisiert und Sie müssen „nur“ noch für Besucher der Seite sorgen.

Zu welchen Produkten kann ich Vergleiche darstellen?
Sie können Vergleiche zu Gas-, Strom-, Ökostrom-, DSL- und Mobilfunk-Tarifen erstellen.
Die aufgeführten Tarifarten beschreibe ich im Folgenden kurz.

Stromtarife
Stromtarife werden grundsätzlich aus einem verbrauchsabhängigen Arbeitspreis (entsprechend der genutzten Strommenge (kWh) und einem festen, verbrauchsunabhängigen Grundpreis gebildet. In Deutschland wird Strom aus unterschiedlichen Energieträgern gewonnen, wie zum Beispiel Kohle, Öl, Atomenergie und erneuerbare Energien.
Profitieren Sie von einem Vergleich der Stromtarife und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.
Ein Kurzrechner für den Stromvergleich könnte zum Beispiel wie folgt aussehen, klicken Sie dazu hier.

Ökostromtarife
Stromtarife werden grundsätzlich aus einem verbrauchsabhängigen Arbeitspreis (entsprechend der genutzten Strommenge (kWh) und einem festen, verbrauchsunabhängigen Grundpreis gebildet. In Deutschland wird Strom aus unterschiedlichen Energieträgern gewonnen, wie zum Beispiel Kohle, Öl, Atomenergie und erneuerbare Energien.
Die Ökostromtarife zeichnen sich dadurch aus, dass auf die Energieträger Kohle, Öl und Atomenergie verzichtet wird. Dafür wird hier verstärkt (ausschließlich) auf erneuerbare Energien, wie Windkraft-, Wasserkraft-, Biogas- und Solarenerige, gesetzt.
Profitieren Sie von einem Vergleich der Ökostromtarife und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

Gastarife
Für eine Gasheizung ist man von den Kosten für Erdgas abhängig.
Profitieren Sie von einem Vergleich der Gastarife und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

DSL-Tarife
Es gibt kaum noch Haushalte ohne Internetanschluß. Mit dem passenden DSL-Tarif kommt man schnell und günstig auf die gewünschte Website.
Profitieren Sie von einem Vergleich der DSL-Tarife und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

Mobilfunk-Tarife
Zu dem Smartphone oder Handy den passenden Mobilfunk-Tarif finden.
Profitieren Sie von einem Vergleich der Mobilfunk-Tarife und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

Mein persönliches Fazit
Das Check24 Partnerprogramm ist aus meiner Sicht ein sehr gutes Partnerprogramm, welches ich uneingeschränkt empfehlen kann. Sie werden Partner eines bekannten, etablierten und langjährigen Anbieters, der viele interessante Werbemittel bietet, die Sie in Ihr Webprojekt einbauen können. Gleichzeitig haben Sie auch die Möglichkeit eine komplette Website in wenigen Schritten zu erstellen und auf Ihrer Domain zu veröffentlichen. Die Statistik (Umsatzstatistik und Partnerstatistik) ist umfassend und man kann alle Daten auf einen Blick sehen. Für die angebotenen Tarife sind Sie mit diesem Programm umfassend aufgestellt. Sie decken diese Tarife ausreichend ab. Das Programm bietet eine gute und persönliche Partnerbetreuung und schnellen Support. Aus meiner Sicht ist dieses Programm für Profis und insbesondere auch für Anfänger sehr gut geeignet.

Viel Erfolg und gute Umsätze mit dem Check24 Partnerprogramm.

Bei Fragen zum Partnerprogramm oder allgemein zum Affiliate Marketing können Sie sich gerne an die E-Mail Adresse auf der Seite Impressum-Kontakt wenden. Ich begleite Sie auch gerne bei Ihren ersten Schritten im Affiliate Marketing und beim Check24 Partnerprogramm.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Check24 Partnerprogramm gemacht?

Geld verdienen mit dem Tarifcheck24 Partnerprogramm

Tarifcheck24 bietet viele verschiedene kostenlose Tarifvergleiche an und besteht seit über 10 Jahren. Es handelt sich hierbei um ein Versicherungspartnerprogramm, mit dem Sie an Versicherungsanfragen bzw. -abschlüssen verdienen können. Erfahren Sie im Folgenden mehr zu diesem Partnerprogramm.

Ein Vorteil dieses Partnerprogramms ist, dass Sie aus einer Vielzahl von Werbemittel für einen Vergleich von Finanzprodukten auswählen können. Das heißt, mit einer Anmeldung können Sie hier vielfältige und verschiedene Finanzprodukte auf Ihrem Webprojekt bewerben und im Vergleichsrechner darstellen. Auch sind hier bereits Komplettlösungen für Ihre Domain vorgesehen. Dies ist gerade für Einsteiger eine aus meiner Sicht gute Möglichkeit mit dem Affiliate Marketing zu beginnen. Wie so eine Komplettlösung aussehen kann, sehen Sie hier.

Probieren Sie es aus und werden Sie Partner im Tarifcheck24 Partnerprogramm, klicken Sie dazu hier und melden Sie sich kostenlos an.

Was kann ich als Tarifcheck24 Partner verdienen?
Die aktuelle Vergütungsliste finden Sie, wenn Sie hier klicken. Die Spanne reicht aktuell von 5 EUR bis zu 100 EUR, abhängig von dem Produkt, welches Sie vermitteln und ob es ein Sale oder ein Lead ist.
Zusätzlich können Sie Ihren Verdienst steigern, in dem Sie neue Partner für das Tarifcheck24 Partnerprogramm werben. Jeder direkte Partner, der Produkte vermittelt, bringt Ihnen auch eine Einnahme. Die mögliche Provisionshöhe und die tatsächlichen Umsätze können Sie in Ihrem Account ersehen.

Was ist ein Sale und was ist ein Lead?
Bei dem Tarifcheck24 Partnerprogramm ist ein Sale der Abschluss einer Versicherung (bzw. eines Kredits), ein Lead ist das Durchführen eines Vergleichs.

Wann erhalte ich meine Auszahlungen?
Die Provisionen werden grundsätzlich wöchentlich ausgezahlt.

Was kostet mich die Anmeldung/ Teilnahme?
Die Anmeldung und Teilnahme am Tarifcheck24 Partnerprogramm ist für Sie kostenlos. Sie können Ihre Teilnahme jederzeit ohne Angabe von Gründen wieder beenden.

Welche Werbemittel gibt es?
Nach der Anmeldung finden Sie in Ihrem Partnerbereich eine Vielzahl von Werbemittel, dort sind Werbebanner in unterschiedlichen Größen, statisch und dynamisch, Textlinks, vorgefertigte Texte und Newsletter, und nicht zuletzt bereits fertige Websitevorlagen. Ein Bespiel, wie eine fertige Websitevorlage auf Ihrer Website aussehen könnte, sehen Sie auf der Website Versicherungsvergleich.oettl.com oder Kfzversicherungscenter24.de. Dies ist aus meiner Sicht die schnellste und einfachste Lösung zu einem vollständigen Webprojekt zu kommen. Die Seiten werden laufend durch das Partnerprogramm aktualisiert und Sie müssen „nur“ noch für Besucher der Seite sorgen.

Zu welchen Produkten kann ich Vergleiche darstellen?
Hauptsächlich können Sie Vergleiche zu vielen verschiedenen Versicherungen in Ihr Webprojekt einbauen, des Weiteren noch viele Vergleiche zu anderen Finanzprodukten. Eine kleine Auswahl von möglichen Produkten führe ich Ihnen im Folgenden einzeln auf.

Kfz-Versicherung
Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist Pflicht in Deutschland, das heißt ohne diese Versicherung dürfen Sie kein Fahrzeug benutzen. Außerdem gehören zu den Kfz-Versicherungen noch die Kaskoversicherung, eine Insassen-Unfallversicherung und der Schutzbrief.
Profitieren Sie von einem Vergleich von Kfz-Versicherungen und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.
Ein Kurzrechner für den Kfz-Versicherungsgleich könnte zum Beispiel wie folgt aussehen, klicken Sie dazu hier.

Haftpflichtversicherung
Eine Haftpflichtversicherung sichert grundsätzlich den Versicherungsnehmer gegen Ansprüche Dritter ab. Wenn der Versicherte zu Schadensersatzansprüchen verpflichtet ist, dann springt die Haftpflichtversicherung ein. Bei unbegründeten Ansprüchen finanziert die Haftpflichtversicherung dann außerdem deren Abwehr.
Profitieren Sie von einem Vergleich von Haftpflichtversicherungen und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

RiesterRente
Der Staat fördert die RiesterRente mit Zulagen und gegebenenfalls zusätzlichen Steuervorteilen. Riesterverträgen können als Bank- oder Fondsparpläne, inzwischen auch als Bausparverträge und für die Hypothekentilgung abgeschlossen werden.
Profitieren Sie von einem Vergleich von RiesterRenten und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

Berufsunfähigkeitsversicherung
Die Berufsunfähigkeitsversicherung sichert den Fall ab, dass man in seinem Beruf nicht mehr arbeiten kann. Diese Versicherung kann als selbstständige Versicherung oder als Zusatzversicherung zu, zum Beispiel einer Risikolebensvesicherung, einer Lebensversicherung abgeschlossen.
Profitieren Sie von einem Vergleich von Berufsunfähigkeitsversicherungen und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

Risiko-Lebensversicherung
Bei einer Risikolebensversicherung wird der Tod der versicherten Person abgesichert. Insbesondere für junge Familie und Familien mit Kreditverpflichtungen lohnt sich diese Versicherung. Eine Berufsunfähigkeitzusatzversicherung ist gegebenenfalls eine sinnvolle Erweiterung bei dieser Versicherung.
Profitieren Sie von einem Vergleich von Risiko-Lebensversicherungen und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

private Krankenzusatzversicherung
Die private Krankenzusatzversicherung ergänzt die gesetzliche Krankenversicherung mit zum Beispiel Chefarztbehandlung, Einzelzimmerunterbringen im Krankenhaus, Zahnersatz oder teuren Brillen.
Profitieren Sie von einem Vergleich von privaten Krankenzusatzversicherungen und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

Hausratversicherung
Eine Hausratversicherung versichert alle Einrichtungsgegenstände, Verbrauchs- und Gebrauchsgegenstände in einem Haushalt. Zusätzlich können Sie noch weitere Dinge wie zum Beispiel ein Diebstahl von Fahrrädern oder auch Überspannungsschäden mit einschließen.
Profitieren Sie von einem Vergleich von Hausratversicherungen und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

Bausparen
Mit dem Bausparen zum eigenen Haus. Bauen Sie sich ab heute ein Guthaben ab, mit dem Sie zukünftig Ihr Haus bauen.
Profitieren Sie von einem Vergleich von Bauspartarifen und bauen Sie entsprechende Werbemittel auf Ihrem Webprojekt ein.

Mein persönliches Fazit
Das Tarifcheck24 Partnerprogramm ist aus meiner Sicht ein sehr gutes Partnerprogramm, welches ich uneingeschränkt empfehlen kann. Sie werden Partner eines bekannten, etablierten und langjährigen Anbieters, der viele interessante Werbemittel bietet, die Sie in Ihr Webprojekt einbauen können. Gleichzeitig haben Sie auch die Möglichkeit eine komplette Website in wenigen Schritten zu erstellen und auf Ihrer Domain zu veröffentlichen. Die Statistik (Umsatzstatistik und Partnerstatistik) ist umfassend und man kann alle Daten auf einen Blick sehen. Für den Bereich Finanzen sind Sie mit diesem Programm umfassend aufgestellt. Sie decken die Versicherungsparte und weitere Finanzprodukte ausreichend ab. Das Programm bietet eine gute und persönliche Partnerbetreuung und schnellen Support. Aus meiner Sicht ist dieses Programm für Profis und insbesondere auch für Anfänger sehr gut geeignet.

Viel Erfolg und gute Umsätze mit dem Tarifcheck24 Partnerprogramm.

Bei Fragen zum Partnerprogramm oder allgemein zum Affiliate Marketing können Sie sich gerne an die E-Mail Adresse auf der Seite Impressum-Kontakt wenden. Ich begleite Sie auch gerne bei Ihren ersten Schritten im Affiliate Marketing und beim Tarifcheck24 Partnerprogramm.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Tarifcheck24 Partnerprogramm gemacht?

Was Sie über das Affiliate Marketing wissen müssen

Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen das Affiliate Marketing näher bringen, Ihre Fragen zu diesem Thema beantworten und Sie neugierig auf diese Form des Internetmarketings machen. Sollten Sie im Anschluss noch Fragen haben oder Ihre Frage unbeantwortet bleiben, können Sie mir diese als Kommentar zu diesem Artikel stellen.

Nachdem ich mich bereits seit mehreren Jahren mit dem Thema beschäftige und bereits viele Versprechungen dazu gehört habe, möchte ich eines bereits vorweg betonen. Man kann mit Affiliate Marketing gutes Geld verdienen. Dass Ihnen das allerdings bereits in den ersten Tagen, Wochen oder Monaten passiert ist unwahrscheinlich. Sie werden auch damit nicht über Nacht zum Millionär. Es ist, wie bei jedem Job, man hat keine Garantie auf Erfolg, aber Fleiß, Durchhaltevermögen und Einsatz gepaart mit den richtigen Ideen und, im Fall von Affiliate Marketing, den besten Partnerprogrammen (für Ihre Bedürfnisse) erhöhen Ihre Chancen auf ein gutes zusätzliches monatliches Einkommen. Die Grundlagen für Ihren Erfolg möchte ich mit meinen Ausführungen schaffen.

Wer sind die Beteilgten am Affiliate Marketing?
Merchant (auch Programmbetreiber, Advertiser)
Das ist der Produktgeber, dessen Produkte vertrieben werden sollen.

Affiliate Programme (auch Partnerprogramme)
Das ist das Partnerprogramm, das der Merchant startet. Damit stellt er seine Waren, Produkte oder seine Website zur Verfügung. Ebenso werden hier die Werbemittel, wie Textlinks oder Banner zur Verfügung gestellt. Partnerprogramme werden meist über Affiliate Netzwerke angeboten, allerdings gibt es auch Partnerprogramme die „alleinstehend“ betrieben werden. D.h. die Anmeldung erfolgt nur bei diesem einen Partnerprogramm. Zwei Beispiele hierfür sind die Partnerprogramme von Auxmoney und Sprachenlernen24.

Affiliate Netzwerk (auch Affiliate-Plattform)
Das Netzwerk bietet eine Vielzahl von Partnerprogrammen an. Der Vorteil ist somit, dass Sie über ein Netzwerk auf eine Vielzahl von Partnerprogrammen zugreifen können. Auch die Abrechnung erfolgt direkt über das Netzwerk. Meist sind bei den Partnerprogrammen und Netzwerken Mindestguthaben zu erreichen, um eine Auszahlung zu erhalten, dies ist bei einem Netzwerk mit mehreren Programmen grundsätzlich einfacher zu erreichen. Mit der richtigen Idee und dem richtigen Partnerprogramm sollten Sie sich aber von den Mindestauszahlungsgrenzen nicht abschrecken lassen. Jedoch müssen Sie sich trotzdem bei jedem Partnerprogramm selbstständig anmelden und dann auch die Werbemittel (wie Textlinks, Banner, komplette Shopssysteme (sogenannte White-Label-Lösungen)) separat einbinden. Die bekanntesten Affiliate Netzwerke sind Zanox, Affili.net, Belboon, Superclix, Digistore24.com, Webgains, Affiliwelt und Adcell.

Affiliate (auch Partner, Vertriebspartner)
Der Affiliate bewirbt, empfiehlt, verlinkt oder verweist auf die Produkte oder die Website des Merchants und bekommt dafür – abhängig vom Partnerprogramm und dessen Konditionsmodell – eine Vergütung.

Zusammenspiel und Funktionsweise im Affiliate Marketing (zum Vergrößern auf das Bild klicken)
Funktionsweise und Zusammenspiel im Affiliate Marketing

Welche Verdienstmöglichkeiten ergeben sich?
Ihre Verdienstchancen sind vielfältig. Mit der Auswahl der richtigen Partnerprogramme und den passenden Werbemitteln zu Ihrem geplanten Werbeumfeld ist alles möglich. Wie viel Geld Sie mit Affiliate Marketing und Partnerprogrammen verdienen können, hängt von Ihrer Marketingidee und von Ihrem persönlichen Engagement ab. Passen alle diese Punkte zusammen und lassen Sie sich von den ersten, vielleicht ernüchternden, Tagen und Wochen nicht entmutigen, dann können Sie durchaus zwischen 100 – 1.000 EUR im Monat als zusätzliches Einkommen erzielen. Leider werden aber nur die allerwenigsten auch wirklich Affiliate Millionäre.

Welche Vergütungsformen gibt es?
Pay per Klick
Die Vergütung erfolgt, wenn der Endkunde auf einen Link oder Banner des Partnerprogramms klickt. Hier ist der Verdienst naturgemäß gering, da ein Klick noch zu keinem hohen Verdienst für den Merchant führt.

Pay per Lead
Die Vergütung erfolgt, wenn der Endkunde sich bei dem Produkt des Merchants registriert bzw. anmeldet. Meist wird diese Vergütungsform bei Produkten/ Websites angewandt, wenn man eine Mitgliedschaft an diesen erreichen möchte. Auch Gewinnspiele nutzen hauptsächlich diese Vergütungsform.

Pay per Sale
Die Vergütung erfolgt, sobald der Endkunde ein Produkt des Merchants erwirbt. Dies ist die am meisten verbreitete Vergütungsform. Der Affiliate erhält hier einen Prozentsatz des Einkaufs oder einen festen Betrag für den Einkauf des Endkunden. Für den Merchant ist dies auch die „sicherste“ Vergütungsform, da erst dann bezahlt, wenn der Endkunde auch einen Einkauf getätigt hat.

Pay per View
Die Vergütung erfolgt, sobald der Endkunde einen Werbebanner angesehen („geviewt“) hat. Diese Vergütungsform kommt bei Partnerprogrammen ganz selten bis gar nicht vor. Hier ist die Werbewirkung und vor allem die Chance auf einen Umsatz noch deutlich geringer als bei der Vergütungsform Pay per Klick.

Partner werben Partner
Dies ist keine originäre Vergütungsform. Viele Partnerprogramme (vor allem „direkte“ Partnerprogramme ohne Affiliate-Netzwerke) bieten diese Möglichkeit. Der Affiliate wirbt neue Partner, die ebenfalls das Partnerprogramm bewerben. Der Affiliate verdient dann an den Einnahmen seines Partners mit. Ganz wichtig ist mir hier der Hinweis, dass der Partner dadurch keinerlei Einbußen bei seinen eigenen Einnahmen hat, d.h. diese verdienen unabhängig davon, über wen sie sich angemeldet haben gleich viel. Einige Affiliate-Netzwerke bieten auch die Möglichkeit neue Partner zu werben, der Affiliate verdient dann an den gesamten Einnahmen des Partners für das Netzwerk.

Life-Time Vergütung
Bei Life-Time Vergütung verdienen Sie „lebenslang“ an dem Endkunden, den Sie geworben haben. Das ist der große Vorteil dieser Vergütung. Sie müssen den Kunden „nur“ einmalig von dem Produkt/ der Website überzeugen und verdienen dann „lebenslang“ an den Aktionen/ Einkäufen dieses Endkunden.

Welche Kosten entstehen bei der Teilnahme an einem Partnerprogramm/ Affiliate-Netzwerk?
Die Teilnahme an einen Partnerprogramm ist (und vor allem sollte) kostenlos sein. Auch die Anmeldungen bei einem Affiliate-Netzwerk sind kostenlos. Eine Beendigung der Partnerschaften ist jederzeit möglich.

Was ist bei den Einnahmen aus dem Affiliate Marketing zu beachten?
Die Einnahmen aus dem Affiliate Marketing sind, wie alle Einnahmen, zu versteuern. Bei jeder selbstständigen gewerblichen Tätigkeit (egal ob haupt- oder nebenberuflich) muss ein Gewerbe angemeldet werden, sobald die Absicht dahintersteht einen Gewinn zu erzielen. Bemühen Sie sich frühzeitig um einen entsprechenden Gewerbeschein und informieren Sie sich bei Ihrem Finanzamt.

Welche Werbemittel stellen die Partnerprogramme zur Verfügung?
Die Partnerprogramme bieten eine Vielzahl von Werbemittel für die Affiliates an. Der Affiliate kann das für seine Idee passende Werbemittel auswählen.
Banner (auch Werbebanner)
Textlink
Newsletter
Komplettlösungen
Mustertexte

Was ist bei der Partnerprogrammauswahl zu beachten?
Suchen Sie sich einen zuverlässigen Partner, der bereits mehrere Jahre in diesem Geschäftsfeld tätig ist. Wert sollten Sie auch auf eine gute Betreuung, die passenden Werbemittel für Ihre Werbeumfeld, eine gute Statistik und gute Provisionen (aber auch nicht zu hoch, da dann der Gesamtpreis wahrscheinlich auch zu hoch sein wird) legen.

Wie und wo kann man die Partnerprogramme bewerben?
Sie können dazu nahezu alle Möglichkeiten des Internets nutzen. Auch „offline“ können Sie werben, allerdings müssen Sie sicherstellen, dass der Beworbene auch über Ihren Link das Partnerprogramm besucht. Im Internet stehen Ihnen eine eigene Website, ein eigener oder fremder Blog, ein Twitteraccount, ein Facebookaccount oder auch Google Adwords und viele weitere zur Verfügung. Sie können auch E-Mails und Newsletter verschicken, hier sollten Sie sich aber immer vor Augen führen, dass dies von dem Empfänger nicht als Spam empfunden wird, denn Spammails werden von den Partnerprogramm nicht geduldet. Selbstverständlich können Sie auch Freunde, Verwandte und Bekannte von den Produkten der Partnerprogramme überzeugen.
Bei der Bewerbung müssen Sie unbedingt die Hinweise der einzelnen Partnerprogramme berücksichtigten. Die Partnerprogramme haben hier eigene Vorstellungen von den gewünschten Werbemaßnahmen. Daher kann es Ihnen passieren, dass das eine Programm Google Adwords, Ebay oder Amazon zulässt, das andere dies verbietet. Würden Sie trotz des Verbots eine entsprechende Werbung schalten, kann das zur Kündigung mit dem Partnerprogramm führen, im schlimmsten Fall sogar zu einer Schadensersatzverpflichtung. Ich rate Ihnen deshalb, sich mit den Vorgaben der Partnerprogramme vertraut zu machen, sich daran zu halten und bei Unklarheiten im Vorfeld mit dem Partnerprogramm Kontakt aufzunehmen.
Bei Ihrer Bewerbung zu einem Partnerprogramm sollten Sie immer versuchen für den Endkunden den Mehrwert des Partnerprogramms darzustellen. Warum sollte der Endkunde über Ihren Link auf den Onlineshop zugreifen.

Mein persönliches Fazit und meine Empfehlungen
Bevor Sie sich für ein Partnerprogramm oder mehrere Partnerprogramme (auch über ein oder mehrere Affiliate-Netzwerke) entscheiden, sollten Sie sich überlegen, wie Sie dieses Partnerprogramm bewerben möchten und ob Ihre Website, Ihr Blog, Ihre „Werbekunden“,… das richtige Umfeld für das Partnerprogramm ist. Vor allem (aber nicht nur dann), wenn Sie auch Freunde, Bekannte und Verwandte für Ihr Partnerprogramm begeistern wollen, sollten Sie sich die Frage stellen, „würde das Partnerprogramm auch mir einen Mehrwert bieten, wenn ich dort Kunde werde“. Können Sie diese Frage mit „ja“ beantworten, dann kommt das Partnerprogramm in die engere Auswahl.
Als Beispiel, Sie haben eine Website, die sich mit Sommerurlaub befasst, dann macht es durchaus Sinn Sprachenlernen24.de als Partner für Sprachkurse zu bewerben, ein Sportgeschäft für Winterkleidung werden Besucher Ihrer Website auf Ihrer Seite jedoch nicht erwarten.

Hierzu möchte ich Ihnen gerne zwei meiner Internetprojekte vorstellen. Das Websparadies bietet Gutscheine und Rabatte von vielen Onlineshops. Hier ist es erforderlich sich bei vielen Partnerprogrammen zu bewerben, damit die Auswahl groß ist und stetig vergrößert wird, daher habe ich hier Affiliate-Netzwerke genutzt. Bei Fussballtrikot-Onlineshop.de wiederum habe ich eine Themenbezogene Website erstellt, hier sind nur wenige Partnerprogramme, hauptsächlich das Amazon Partnerprogramm, die einen Bezug zum Thema Fußball und Fußballtrikots haben, eingebaut.

Wenn Sie weitere Informationen zum Erstellen und Betreiben einer Nischenwebsite, dass heißt einer Seite die sich auf ein Thema konzentriert, suchen, kann ich Ihnen die Seite von Peer Wandiger Selbstaendig-im-Netz.de und sein E-Book zum Nischenseiten Aufbau empfehlen. Gerade in seinem E-Book erklärt Peer Wandinger auf 204 Seiten alle Schritte zum Aufbau einer Nischenwebsite.

Bei der Bewerbung der Partnerprogramme auf Ihrer Website, Ihrem Blog,… würde ich aktuell Textlinks bevorzugen. Vor allem im Fließtext Ihrer Beiträge. Zum Schluss der Beiträge können Sie auch gerne noch einen Werbebanner einbauen. Im Text finde ich die Banner störend und bremsen aus meiner Sicht den Lesefluß.

Ich persönlich würde Ihnen von Paidmails und Besuchertauschsystemen für die Bewerbung von Partnerprogrammen abraten.
Man erhält zwar viele Klicks, aber die Besucher klicken nur um Punkte für den Paidmailer bzw. Besuchertauscher zu erhalten und nicht weil sie an dem Produkt interessiert sind. Außerdem gibt es bereits viele Partnerprogramme, die solche Werbung verbieten und aufgrund dessen die Partnerschaft kündigen. Ihre eigene Website bzw. Ihren Blog hingegen können Sie mit diesen Systemen bewerben, denn dann muss der Besucher Ihrer Seite erst auf einen entsprechenden Link klicken, um zu dem Partnerprogramm zu gelangen.

Aus meiner Sicht sollten Sie mit einem Affiliate-Netzwerk und/ oder einem oder wenigen Partnerprogrammen starten. Dann können Sie erste Erfahrungen sammeln und bei Erfolg und vor allem Freude an der Arbeit mit Partnerprogrammen, weitere Partnerprogramme hinzufügen.

Meine aktuelle Top Drei der Partnerprogramme (alphabetisch sortiert)
Auxmoney (ausführliche Informationen zum Auxmoney Partnerprogramm finden Sie hier im Blog)
Check24 (ausführliche Informationen zum Check24 Partnerprogramm finden Sie hier im Blog)
Tarifcheck24 (ausführliche Informationen zum Tarifcheck24 Partnerprogramm finden Sie hier im Blog)

Meine aktuelle Top Drei der Affiliate-Netzwerke (alphabetisch sortiert)
Affili.net (ausführliche Informationen zum Affiliate-Netzwerk Affili.net demnächst hier im Blog)
Belboon (ausführliche Informationen zum Affiliate-Netzwerk Belboon demnächst hier im Blog)
Zanox (ausführliche Informationen zum Affiliate-Netzwerk Zanox demnächst hier im Blog)

Haben Sie noch Fragen, Hinweise und Anmerkungen zu meinen Ausführungen, dann senden Sie mir diese bitte an die E-Mail Adresse auf der Seite Impressum-Kontakt oder stellen Sie diese als Kommentar zu diesem Artikel. Gerne begleite ich Sie auch bei Ihren ersten Schritten im Affiliate Marketing.

Weitere Informationen zu Partnerprogrammen finden Sie fortlaufend aktualisiert hier im Blog. Nutzen Sie auch die Suche, um Ihr gewünschtes Partnerprogramm oder Ihre gewünschte Information zu finden.

Was sagen Sie zum Affiliate Marketing, bestehen hier noch Verdienstchancen, wie sieht die Zukunft des Affiliate Marketing aus?

Geld verdienen mit dem Auxmoney Partnerprogramm

Auxmoney ist ein Onlinemarktplatz für Privatkredite. An diesem Marktplatz kommen Menschen zusammen, die sich Geld leihen wollen, in dem sie ein Kreditprojekt starten und Menschen, die Geld an selbst ausgewählte Kreditprojekte vergeben wollen, um an den Zinsen aus diesen Kreditprojekten zu verdienen. Der Vorteil ist, dass viele Menschen sich an einem Kreditprojekt beteiligen können, was einerseits die Chancen, dass dieses Kreditprojekt auch vollständig finanziert wird, erhöht und andererseits auch das Risiko des Anlegers reduziert, da er nur einen Teil des Kreditprojekts finanziert.

Was bietet das Auxmoney Partnerprogramm?
Werden Sie Partner eines der bekanntesten Kredit-Partnerprogramme in Deutschland. Verdienen Sie Provisionen, in dem Sie Kreditanfragen und Kreditabschlüsse vermitteln. Gleichzeitig können Sie auch selbst neue Partner werben und somit an deren Umsätzen mitverdienen. Sie können somit an drei Kundengruppen verdienen.
Die Anleger, die hohe Zinseinnahmen für die Vergabe der Privatkredite erhalten wollen (bereits ab einem Anlagebetrag von 25 EUR möglich).
Die Privatkreditnehmer, die über Privatkredite Ihre Wünsche finanzieren wollen (Kredite zwischen 1.000 EUR bis 25.000 EUR möglich, bis zu 60 Monate Laufzeit).
Die neuen Partner, die am wachsenden Privatkreditmarkt mit verdienen wollen.

Was kann ich als Auxmoney Partner verdienen?
Die aktuelle Vergütungsliste finden Sie, wenn Sie hier klicken.
Zusätzlich können Sie Ihren Verdienst steigern, in dem Sie neue Partner für das Auxmoney Partnerprogramm werben. Jeder direkte Partner, der Produkte vermittelt, bringt Ihnen auch eine Einnahme, aktuell sind das 50% der Provisionseinnahmen des Partners.

Wann erhalte ich meine Auszahlungen?
Die Provisionen werden grundsätzlich monatlich ausgezahlt, sobald Sie die Mindestauszahlungsgrenze von 25 EUR erreicht haben.

Was muss/ kann ich nach der Anmeldung tun?
Auch bei diesem Partnerprogramm gilt, ohne Fleiß kein Preis. Es gibt keine Garantie für feste monatliche Einnahmen, aber mit Einsatz und Ausdauer und der einen oder anderen guten Vermarktungsidee erhöhen Sie Ihre Chancen deutlich. Nach der Anmeldung sollten Sie also Ihre Werbelinks/ Werbebanner bewerben. Dazu gibt es vielfältige Möglichkeiten, die ausführlich auf den Seiten des Auxmoney Partnerprogramms beschrieben werden. Sie können in Blogs Artikel schreiben, natürlich auch Freunde und Bekannte versuchen zu überzeugen und ebenso weitere Partner für Auxmoney werben.

Was kostet die Anmeldung/ Teilnahme?
Die Anmeldung und Teilnahme am Auxmoney Partnerprogramm ist kostenlos und unverbindlich.
Sie können die Partnerschaft jederzeit und ohne Angabe von Gründen kündigen.

Warum soll ich mich über ihren Link anmelden?
Selbstverständlich können Sie sich über jeden beliebigen Link anmelden. Es ist letztendlich egal, über welchen Link Sie sich anmelden, dies hat keine Auswirkungen auf die Höhe Ihrer Provisionen. D.h. Ihre Provision wird nicht geringer oder höher, unabhängig davon welchen Link Sie nutzen. Natürlich freue und bedanke ich mich, wenn Sie mein Partner werden, da ich an Ihren Umsätzen ebenfalls profitiere. Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meinen Ausführungen einen Mehrwert für Ihr Projekt „Geld verdienen im Internet“ bieten konnte, vielleicht möchten Sie ja mit einer Anmeldung über meinen Link auch einfach nur „Danke“ für meine Informationen sagen.

Mein persönliches Fazit
Das Auxmoney Partnerprogramm ist aus meiner Sicht ein sehr gutes Partnerprogramm, welches ich uneingeschränkt empfehlen kann. Sie werden Partner eines bekannten Anbieters, der viele interessante Werbemittel bietet, die Sie in Ihr Webprojekt einbauen können. Dieses Programm bedient innerhalb des Finanzbereichs zwar „nur“ den kleinen Bereich der Privatkredite, aber aus meiner Sicht wird der Markt für Privatkredite in den nächsten Jahren noch weiter stark wachsen. Mit diesem Partnerprogramm können Sie drei Kundengruppen ansprechen, einerseits die Anleger, die Kreditnehmer und neue Partner, die auch den Privatkreditmarkt bedienen möchten. Die Statistik (Umsatzstatistik und Partnerstatistik) ist umfassend, könnte aus meiner Sicht aber noch übersichtlicher gestaltet werden. Die notwendigen Daten und Werte sind aber vollständig vorhanden. Die Mindestauszahlungsgrenze sollte grundsätzlich kein Problem sein, da man aktuell bereits mit zwei veröffentlichten Kreditanfragen über diese Grenze kommt. Das Programm bietet eine gute und persönliche Partnerbetreuung und schnellen Support. Aus meiner Sicht ist dieses Programm für Profis und für Anfänger sehr geeignet, aktuell auch insbesondere für Neueinsteiger, da ich der Meinung bin, dass der Privatkreditmarkt noch weiter wachsen wird.

Viel Erfolg und gute Umsätze mit dem Auxmoney Partnerprogramm.

Privatkredite bewerben, bis zu 375 Euro pro Anfrage verdienen

Bei Fragen zum Partnerprogramm oder allgemein zum Affiliate Marketing können Sie sich gerne an die E-Mail Adresse auf der Seite Impressum-Kontakt wenden. Ich begleite Sie auch gerne bei Ihren ersten Schritten im Affiliate Marketing und beim Auxmoney Partnerprogramm.

auxmoney Partnerprogramm - Deutschlands bestes Partnerprogramm für Kredite laut 100partnerprogramme.de

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Auxmoney Partnerprogramm gemacht?

Sie können auch direkt das folgende Registrierungsformular benutzen und sich beim Auxmoney Partnerprogramm anmelden.

Persönliche Angaben

Weitere Informationen