Skip to main content

Punkteverteilung und Maße auf dem Dartboard

Nach der Sport- und Wettkampfordnung des Deutschen Dartverbandes ergeben sich folgende Abmessungen auf dem Dartboard:

Der Double- und Triple-Ring haben ein Innenmaß von 8 mm.
Der Durchmesser des Bull’s Eye im Innenmaß beträgt 12,7 mm.
Das gesamte Bull (Single Bull und Bull´s Eye) hat ein Innenmaß von 31,8 mm im Durchmesser.
Die Entfernung vom äußeren Draht des Doublerings zum Bull beträgt 170 mm.
Die Entfernung vom äußeren Draht des Triplerings zum Bull beträgt wiederum 107 mm.
Und der Durchmesser des äußeren Rings des Doubledrahts beträgt 340 mm.

Die Dartscheibe (englisch Dartboard) unterteilt sich in 20 Segmente mit der Wertigkeit 1 bis 20 Punkte und dem Mittelpunkt mit den beiden Segmenten Single Bull = 25 Punkte und Bull’s Eye = 50 Punkte. Die Segmente verteilen sich (im Uhrzeigersinn, beginnend in der Mitte oben) wie folgt um den Mittelpunkt:
20 – 1 – 18 – 4 – 13 – 6 – 10 – 15 – 2 – 17 – 3 – 19 – 7 – 16 – 8 – 11 – 14 – 9 – 12 – 5.

Die Zahlen sind so angeordnet, dass sie eine hohe Treffsicherheit erfordern und so die Zielgenauigkeit belohnen. Deswegen liegen neben zweistelligen Zahlen zumeist einstellige Zahlen (zum Beispiel die 20 zwischen 1 und 5, oder die 19 zwischen der 3 und 7).

Das Zentrum der Scheibe ist in zwei unterschiedliche Segmente unterteilt. Der äußere Ring, das Bull (auch: Outer-Bull oder Single-Bull genannt) zählt 25 Punkte. Der innere Kreis, das Bull’s Eye (auch Inner-Bull oder Double-Bull genannt), zählt 50 Punkte.

In der Spielvariante Double-Out kann das Bull’s Eye zum Beenden eines Legs geworfen werden, denn es zählt ja als Doppelfeld des Bull. Gleichzeitig kann das Feld auch bei der Variante Double-In zu Spielbeginn als Doppelfeld anvisiert werden.

Der innere schmale Ring ist das Triple. Trifft der Dartpfeil in dieses Feld, dann verdreifacht sich der Punktewert des Feldes, d.h. trifft man das Triplefeld der 20 zählt dies 60 Punkte. Auch hierin zeigt sich wieder, wie wichtig die Zielgenauigkeit bei diesem Spiel ist. Denn der Unterschied ist hier mit 40 Punkte (zwischen Triple und „normalem“ Feld) schon riesig. Der äußere schmale Ring wird Double genannt und verdoppelt die Punktzahl des Feldes.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 + 8 =

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Oettl.com Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen