Skip to main content

Nightlife Experts organisieren deinen Junggesellenabschied

Das perfekte Abendprogramm für euren Junggesellenabschied

Irgendwann kommt jeder an dem Punkt an, an dem es heißt: ,,Nochmal raus! EHE es zu spät ist…“. Das ist der Moment, wo dein/e beste/r Freund/in nochmal so richtig die Sau rauslassen kann. Eine Junggesellenabschied Party Tour scheitert jedoch oft daran, dass die Dinge, die man sich in der Theorie überlegt hat, in der Praxis einfach nicht funktionieren. Mit diesem Plan wird eure Party Tour aber auf jeden Fall ein voller Erfolg – denn dieser Plan hat sich bewährt:

1. Station: Restaurant

Am besten beginnt ihr eure Party Tour gegen 19 Uhr. So habt ihr genügend Zeit in ein Restaurant zu gehen und bei einem Abendessen den Abend gemütlich starten zu lassen. Mit einem leckeren Essen den Abend anzufangen war noch nie verkehrt, denn schließlich hat nach dem Essen jeder eine gute Grundlage und die Feierei kann beginnen.

2. Station: Lounge oder Bar

Nach dem Restaurant empfiehlt es sich, die Stimmung zu heben und eine Lounge oder Bar zu besuchen. Mit ein paar alkoholischen Getränken steigt die Vorfreude feiern zu gehen und hoffentlich auch der Pegel der Teilnehmer. Schon ein wenig angeschwippst kann die Gruppe dann langsam in Richtung Nachtleben aufbrechen.

3. Station: Fahrt mit Limousine oder Partybus

Damit der Abend nicht so verläuft, wie jeder andere gewöhnliche Abend, bietet sich hier ein Highlight an: Eine gute Möglichkeit wäre beispielsweise die Fahrt mit einer Limousine (Achtung: max. 8 Personen!) oder mit einem Partybus.

So könnt ihr während dem Feiern eine ganze Stadt besichtigen, braucht keine langen Strecken zu Fuß zurückzulegen und werdet in der Nähe bzw. direkt vor dem Club rausgelassen.

4. Station: Clubbesuch oder Strip Club

Nachdem die Atmosphäre auf den Höhepunkt gebracht wurde empfiehlt sich ein Clubbesuch oder wenn es für den Bräutigam ok ist, auch vorher ein kleiner Abstecher in einen Strip Club. Hier solltet ihr auf alle Fälle einen eigenen Bereich oder zumindest einen Tisch reservieren. So weiß jeder, wo er die anderen finden kann. Es gibt auch die Option eine Stripperin direkt im Club auftreten zu lassen. Das ist zwar kostenspieliger als der Besuch eines Strip Clubs, doch der Überraschungseffekt ist riesig!

Hoffentlich hast Du jetzt einen guten Überblick über den Ablauf bekommen und kannst Dir das alles besser vorstellen.

Wir, die Nightlife Experts, organisieren übrigens seit 6 Jahren solche Party Touren: www.nightlife-experts.com.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

46 + = 53

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Oettl.com Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen