Skip to main content

Michael „Migthy Mike“ van Gerwen [Spielerportrait]

Spielerportrait über den Dartspieler Michael „Mighty Mike“ van Gerwen

Michael von Gerwen wurde am 25. April 1989 in Boxtel in den Niederlanden geboren. 2014 konnte er das erste Mal die PDC-Weltmeisterschaft gewinnen; dabei war er der jüngste Spieler aller Zeiten, der je ein PDC- oder ein BDO-Turnier gewinnen konnte.

Auf dem Weg zu seinen Matches wird Michael van Gerwen, dessen Spitzname „Mighty Mike“ lautet, von der Einlaufmusik und dem Titel „Seven Nation Army“ der amerikanischen Band „White Stripes“ begleitet.

Der Rechtshänder Michael van Gerwen spielt aktuell mit den 23 Gramm Darts Michael van Gerwen Masterdarts.

Seine Anfänge

Mit 14 Jahren zog er in das Primus Masters Youth-Finale ein. Schon zu Beginn seiner Karriere konnte er zahlreiche Jugendtitel gewinnen (German Open, Norway Open, German Gold Cup, Swedish Open sowie die Northern Ireland Open und die niederländische Jugendmeisterschaft – allesamt im Jahr 2005), wobei er bei den Northern Ireland Open und Norway Open 2005 auch im Erwachsenenbereich siegreich war.

Seine bisherige Karriere

Michael van Gerwen war zwischen 2003 und 2007 für den Dartverband BDO tätig. 2006 erreichte er bei der Bavaria World Darts Trophy das Halbfinale. Im weiteren Saisonverlauf schaffte es Michael von Gerwen unter anderem die World Masters 2006 – als jüngster Spieler (17 Jahre und 174 Tage) – zu gewinnen. Es waren mitunter die hervorragenden Leistungen, die immer wieder für Gerüchte sorgten, dass sich Michael van Gerwen dem Dartverband PDC anschließen würde. Im Rahmen einer Pressekonferenz gab er jedoch 2006 bekannt, dass er bei BDO bleiben würde. Schon vor der BDO Weltmeisterschaft im Jahr 2007 waren die Buchmacher von Michael von Gerwens Favoritenrolle überzeugt; der junge Niederländer schied aber bereits in der ersten Runde aus. Nach dem Turnier gaben die niederländischen Medien bekannt, dass Michael van Gerwen und auch Vincent van der Voort sowie Jelle Klaasen allesamt zur PDC übergingen.

Michael van Gerwen wurde zunächst auf den 88. Platz in der Order of Merit gehandelt. Sein Debüt feierte er am 20. Januar 2007; er besiegte Andy Hamilton bei den Stan James Players Championships, schied aber gegen Roland Scholten im Achtelfinale aus. Bis zum 11. April 2009 lief für Michael von Gerwen nichts nach Plan, doch an jenem Tag konnte er bei der Players Championship in Taunton Vincent van der Voort mit 6:3 besiegen und seinen ersten Triumph feiern. Den ersten Major Turnier Titel gewann er im Jahr 2012 (World Grand Prix of Darts); nach jenem Erfolg ging es nur noch bergauf mit „Mighty Mike“.

Bei der PDC-Weltmeisterschaft im Jahr 2014 konnte Michael van Gerwen den ersten Titel holen, löste Peter Wright ab und setzte sich auf den ersten Rang der PDC Order of Merit.

Die Titel und Erfolge von Michael von Gerwen:

PDC Weltmeisterschaft

2008 – 1. Runde – 3:2 Niederlage (Phil Taylor)
2009 – 2. Runde – 4:0 Niederlage (Phil Taylor)
2010 – 2. Runde – 4:2 Niederlage (James Wade)
2011 – 1. Runde – 3:1 Niederlage (Mensur Suljovic)
2012 – Achtelfinale – 4:3 Niederlage (Simon Whitlock)
2013 – Finale – 7:4 Niederlage (Phil Taylor)
2014 – Sieger – 7:4 Sieg (Peter Wright)
2015 – Halbfinale – 6:3 Niederlage (Gary Anderson)

British Darts Organisation – BDO

2005: Nordirland Open
2005: Norwegen Open
2006: World Masters
2006: Open Holland
2006: World Dart Event
2006: Norwegen Open
2007: Open Holland

Professional Darts Corporation – PDC

2009, 2012 (5x), 2013 (2x) 2014, 2015: Players Championship
2012, 2013 (5x), 2014, 2015 (3x): UK-Open Qualifier
2013, 2014, 2015: Dubai Darts Masters
2013: European Darts Open
2013: Austrian Darts Open
2014, 2015: Dutch Darts Masters
2014: World Cup of Darts
2015: Gibraltar Darts Trophy
2015: German Darts Championship
2015: German Darts Masters



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

34 + = 40

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Oettl.com Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen