Skip to main content

10 Fragen an Danosch über sein Webprojekt eine-million-verdienen.de [Interview]

Der Titel des Webprojekts bzw. der Website hat mich neugierig gemacht und so habe ich mich mit dem Projekt näher beschäftigt. Mir gefällt der Ansatz sehr gut und vor allem zum Thema Transparenz habe ich auch einiges für meinen Blog übernommen. Da ich aber noch mehr erfahren wollte, habe ich Danosch gebeten mir ein Interview zu geben. Im Folgenden nun meine 10 Fragen an Danosch über sein Internetprojekt www.eine-million-verdienen.de.

Im Internet kennt man dich als Danosch, wie bist du zu diesem Namen gekommen, wer steckt hinter diesem Namen, erzähle noch ein bisschen mehr von dir?

Das ist eigentlich ein Spitzname, den ich noch zu Schulzeiten bekommen habe und der auf meinem eigentlichen Vornamen Daniel basiert. Aktuell bin ich 25 Jahre alt, fange demnächst ein Studium der Wirtschaftsinformatik an und betreibe mehrere Projekte, so genannte Nischenseiten, als eine Art Studentenjob.

Eine Million verdienen wollen viele, was macht dein Projekt und deine Idee so besonders? Insbesondere auf Transparenz legst du einen großen Wert? Warum ist dir dies so wichtig, wie stellst du dies dar und wie unterscheidest du dich hierbei von anderen?

Der Blog ist eigentlich als Anlaufstelle für meine Tätigkeit im Bereich Online Marketing gedacht. Irgendwann hatte ich einfach den inneren Wunsch über meine Aktivitäten zu berichten und Kontakte zu anderen Leuten aus der Branche aufzubauen. Um mich von den anderen Blogs zum Thema Affiliate Marketing und SEO abzuheben, habe ich direkt anfangs begonnen meine Einnahmen zu veröffentlichen und Einblicke in meine Arbeit zu geben. Ich versuche damit etwas Aufklärungsarbeit zu leisten, da man von vielen Menschen mindestens mit kritischen Blicken gewürdigt wird, wenn man erzählt, dass man im Internet sein Geld verdient und in vielen Fällen wohl eher Betrug oder sonstige dunklen Machenschaften dahinter vermutet werden. Seinen Lebensunterhalt mit Einnahmen aus dem Internet zu bestreiten funktioniert zwar etwas anders als in einem herkömmlichen Beruf ist aber keine schwarze Magie. Genau das versuche ich in meinem Blog zu erklären.

Welchen Zeitrahmen hast du dir bis zur ersten Million vorgenommen? Was machst du dann mit der ersten Million?

Das Ziel ist eher plakativer Natur. Natürlich hätte ich nichts dagegen diese Summe zu verdienen, allerdings ist mein vorrangiges Ziel ein nachhaltiges internetbasiertes Einkommen aufzubauen von dem ich langfristig leben kann. Ob dabei in absehbarer Zeit wirklich dieser siebenstellige Betrag bei herauskommt, wird sich noch zeigen.

Wie willst du die erste Million erreichen, was sind deine nächsten Schritte kurz-, mittel- und langfristig?

Das kann ich jetzt noch nicht sagen. Aktuell habe ich noch genug damit zu tun meine Einnahmen zu stabilisieren.

Kannst du an einem Projekt beschreiben, wie du konkret vorgehst?

Da dies ein ziemlich umfangreiches Thema ist und ich das bereits auch schon mehrfach gemacht habe, verweise ich an dieser Stelle auf meinen Blog. Da findet man solche Anleitungen, wenn man das denn überhaupt so nennen kann.

Was hast du bislang bereits umgesetzt, mit welchen Projekten versuchst du die Million zu verdienen?

Ich setze bisher vor allem auf Nischenseiten. Also im Prinzip auf Informationsseiten, die spezifisches Wissen zu bestimmten Produkten sammeln und den potentiellen Käufern eine Hilfestellung bei der Kaufentscheidung geben. Dabei bewege ich mich vor allem im Bereich meiner eigenen Interessen und beschäftige mich vor allem mit technischen Produkten wie beispielsweise Fernsehern.

Welches ist deine größte Verdienstquelle, wie funktioniert diese und können andere auch daran teilhaben und davon profitieren?

Die unterschiedlichen Einnahmenquellen schwanken über das Jahr gesehen schon ziemlich extrem und so ist es recht schwierig da ein bestimmtes Zugpferd zu definieren. Teilhaben kann daran im Prinzip jeder, indem er auch eine Nischenseite erstellt. Eine direkte Beteiligung an meinen Projekten ist bisher nicht möglich und auch einfach nicht sinnvoll, wobei ich hier bereits auch an einem entsprechenden Projekt arbeite.

Nutzt du bereits Partnerprogramme, wenn ja, welche sind deine Favoriten und warum?

Für den Start kann ich selbst nach der Umstellung des Provisionsmodells immer noch das Amazon Partnerprogramm empfehlen. Amazon genießt einfach ein sehr hohes Vertrauen bei den Kunden und sorgt auch bei mir für den Großteil der Einnahmen. Weitere gute Netzwerke sind Affilinet und Zanox, wobei man sich hier natürlich je nach Nische passende Programme heraussuchen muss.

Wo kann man sich laufend über den Projektstand informieren?

Auf meinem Blog gibt es eine separate Unterseite auf der ich einige meiner Projekte vorstelle und verlinkt habe. Ansonsten erscheinen zwischendurch auch Artikel, die den Fortschritt an meinen Seiten dokumentieren.

Welche Tipps kannst du Menschen geben, die nun auch die erste Million angehen wollen?

Es gibt zwar einiges zu beachten, aber wenn man eine bestimmte Eigenschaft mitbringen sollte, um langfristig erfolgreich zu sein und zu bleiben, dann ist das definitiv Durchhaltevermögen.

Vielen Dank für deine Zeit und deine Antworten.

Wenn Ihr mehr über das Webprojekt von Danosch erfahren wollt, Euch interessiert, wie weit Danosch aktuell bereits ist, welche Projekte er gerade betreibt und plant, dann besucht doch seine Seite www.eine-million-verdienen.de und verfolgt sein Projekt. Ich werde dies tun und mich von seinem Newsletter auf dem Laufenden halten lassen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

4 + 3 =

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Oettl.com Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen