Skip to main content

Flitterwochen wie im 7. Himmel? Heiraten in der Oase des Glücks?

Wovon träumen Sie?

Hand in Hand am schneeweißen Strand?
Arm in Arm an Bord auf den Weiten des Ozeans?
Oder auf Safari in der wilden südafrikanischen Steppe?

Erzählen Sie uns, was ICH WILL für Sie heißt. Wir bringen Sie ganz sicher dorthin!

Für Sie hat unser Team die schönsten, romantischsten und exotischsten Orte der Erde längst ausfindig gemacht. http://www.honeymoontravel.de/flitterwochen-ziele.html

Denn wir sind darauf spezialisiert. Im Namen von HONEYMOON TRAVEL reisen wir seit 1999 um die Welt, um die Traumhotels und Resorts zu entdecken, nach denen Sie schon lange suchen – und wir haben diese bereits getestet!.
http://www.honeymoontravel.de/Reiseberichte-Mauritius.html

Folgen Sie uns zu Ihrer persönlichen Insel der Glückseligkeit und erleben Sie, was ICH WILL für uns heißt: die Liebe, das Leben und die Vollkommenheit des Augenblicks mit Leidenschaft genießen – dieses gerne weltweit!

Bewegte Bilder auf den Seychellen – eines unserer Lieblingsziele – lassen sicherlich auch Ihr Herz höher schlagen:
http://www.honeymoontravel.de/fotomann.html

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, vor einer tropischen Kulisse zu HEIRATEN?

Direkt am schneeweißen Sandstrand, umgeben von Palmen und exotischen Pflanzen, im Hintergrund das türkisfarbene und kristallklare Wasser des Ozeans?

Oder ganz privat auf einem Katamaran im Sonnenuntergang oder an einem anderen Ort Ihrer Wünsche, begleitet durch einheimische Musiker?

Ob in trauter Zweisamkeit oder auch mit Familie und Freunden – wir möchten Ihnen ein außergewöhnliches Hochzeitserlebnis bereiten.

Von A wie „Apostille“ bis Z wie „zauberhaftes Blumenbouquet“, wir garantieren ein Ambiente wo einfach alles stimmt, dafür steht Honeymoon Travel mit seinen professionellen Partnern vor Ort seit vielen Jahren mit seinen unzähligen, glücklich verheirateten Paaren im Ausland.
http://www.honeymoontravel.de/heiraten-im-ausland.html

Hier finden Sie ein Video über eine Mauritius Hochzeit im Sofitel & Spa Hotel mit der deutschen Monika als Wedding Plannerin:
https://www.youtube.com/embed/vN0VjkxwF7Y?&autoplay=1

Wer sind wir eigentlich bzw. wie arbeiten wir?

Wir beraten Sie persönlich mit wertvollen Insider-Tipps.
Wir bringen Sie in den Genuss von Honeymoon-Ermäßigungen und Extras.
Wir erstellen Ihr individuelles Reisepaket nach Ihren Wünschen und Träumen.
Wir organisieren Ihre Auslandstrauung aus einer Hand zuverlässig, erfahren und rechtsgültig.
Wir arrangieren den exklusiven Privat-Transfer für Sie an ausgesuchten Reisezielen.
Wir melden Sie bei allen ausführenden Partnern als Hochzeitsreisende an.
Wir arbeiten ausschließlich mit renommierten Fluggesellschaften zusammen.
Wir laden Sie zum Honeymoon-Starter im Restaurant Ihres Abflughafens ein.
Wir schützen Sie vor Ausfallrisiken mit Sicherungsschein über Garantiefonds.
Wir bieten „Honeymoon Traveller Schecks“ als Geschenkidee zu Ihrer Reise an.
Wir nehmen uns Zeit für Ihre persönlichen Wünsche – vom Anfang bis zum Ende ihrer Reise.

Abschließend noch eine Reisebericht zufriedener Kunden über deren Reise nach Mauritius

Wir haben die herrliche Insel im Indischen Ozean nach 2008 das zweite Mal besucht. Mit einiger Erfahrung im Gepäck, nachdem Honeymoon-Travel uns ein tolles Reisepaket geschnürt hatte, ging der Flug über Hamburg und Dubai nach Mauritius. Nach einigem Bangen, ob „Emirates“ bei den winterlichen Bedingungen in Hamburg abhebt, verlief der Start mit einiger Verzögerung dennoch bestens. Der Flug über zweimal sechs Stunden ist zwar einigermaßen anstrengend, aber drei Stunden Aufenthalt in Dubai bieten ein wenig Erholung nebst ausreichend Shopping-Möglichkeiten.

Der Klimaumschwung von etlichen Minusgraden in Deutschland und mindestens 30 °C auf Mauritius bedarf einiger Gewöhnung. Der Transfer wurde durch die Agentur „connections“ wie immer bestens organisiert und durchgeführt, so dass wir kurz vor Mittag im Hotel landeten. In Erwartung eines frisch renovierten und zum Teil umgebauten Hotels unter deutschsprachigem Management, wurden wir nicht enttäuscht. „Maritim“ hat eben einen sehr guten Namen. Der gute Service beginnt beim Empfang und einchecken, was im „Maritim“ immer problemlos und unbürokratisch abläuft. Die nette Hotel-Atmosphäre, freundliche Hotelangestellte und nicht zuletzt die herrliche Landschaft lassen die Urlaubsstimmung in wenigen Augenblicken auf ein Höchstmaß steigen. Bereits in der Lobby hat man bei einem kühlen Willkommensgetränk einen herrlichen Ausblick auf die „turtle bay“.

Der Umbau, explizit die Vergrößerung und Modernisierung, der Zimmer kann als sehr gelungen gelten. Wir waren voll und ganz zufrieden mit der Einrichtung, Zimmergröße und dem technischem Standard.

In den knapp drei Wochen haben wir aber vor allem die Insel erkundet, dennoch viele Ziele stehen noch auf unserer Wunschliste. Warum nicht ein drittes Mal dorthin? Wir haben inzwischen viele Leute kennengelernt, die nicht nur Stammgäste sind, sondern mitunter Wochen oder Monate im „Maritim“ sind.

Wer Mauritius besucht, sollte unbedingt die Delphine gesehen haben, oder noch besser mit ihnen geschwommen sein. Die Ausflüge an die Westküste bei Tamarin starten früh und sind nichts für Langschläfer. Bezahlbar ist der zweistündige Törn auf kleinen, wendigen Booten allemal. Die wohl inzwischen an die Menschen gewöhnten Delphine in unmittelbarer Nähe unter Wasser zu sehen, es waren sicher um die 100, und mit ihnen ein kleines Stück dahinzugleiten, war unvergesslich.

Aber auch die üppige und grüne Landschaft bietet auf Mauritius viele Reize und schöne Ausblicke, ob vom Wasser auf’s Land oder von den Bergen Richtung Ozean. Diesmal gab es 2 Regentage, aber pure Sonne wäre nicht erträglich. Nach kurzen, zum Teil kräftigen Regenschauern gab es immer wieder Sonne.

Unser „Stammtaxifahrer“ Rajen hat uns wieder in schöne Ecken der Insel entführt und so manche Stelle gezeigt, die nicht in jedem Reiseführer stehen. Angenehm und empfehlenswert ist es auf jeden Fall, sich bei Linksverkehr ein Taxi zu nehmen, ob nun für den ganzen Tag oder vereinzelte Touren. Die Fahrer sind in natürlicher Weise nett und freundlich, zuverlässig und pünktlich.

Einer der Höhepunkte war eine Hindu-Hochzeit, an der wir als Gäste, von unserem Taxifahrer arrangiert, teilnahmen. Die zelebrierten Zeremonien über fast drei Stunden, inklusive Erklärung von Rajen, waren für uns beeindruckend, nachdem wir zuvor ein Foto mit der Braut machen durften (und sie mit uns) und mit der Hochzeitsgesellschaft gespeist haben.

Ein Besuch im Alligatorenpark an der Südküste ist auf jeden Fall lohnenswert, wobei sich dort auch hunderte Turtles tummeln. Aber Schildkröten waren auch im weitläufigen angelegten Hotelpark zu bewundern, zum anfassen oder füttern. In den tropischen Gefilden des kleinen Parks mit vielen Bachläufen und Fischbecken lässt es sich wunderbar entspannen und es gibt viele herrliche Pflanzen zu entdecken.

Wir haben auf unseren Entdeckungstouren, ob per Taxi oder Montainbike, aber auch eine alte Zuckerfabrik (Museum und Shop) bei Pamplemousses und eine moderne Rumfabrik bei Chamarel besucht. Hier kann man erfahren, wie das überall auf der Insel angebaute Zuckerrohr zu Rum verarbeitet wird. Allerdings war bei unserem Besuch keine Erntezeit (ca. Juli bis September), so dass wir nur die Theorie erklärt bekamen. Mauritianischer Rhum steht sowohl zum Verkosten bereit, als auch käuflich als Souvenir, wovon wir gerne Gebrauch gemacht haben.

Mit Freuden nahmen wir auch den Katamaran-Ausflug in den Sonnenuntergang in Anspruch, der von „Honeymoon-Travel“ gesponsert wurde. Besten Dank noch mal dafür, auch wenn die Wolken nicht mitspielten.
Wir haben neben Ausflugstouren und Sonnenbaden aber auch Grand Baie und Port Louis besucht. Ein Muss für jeden der im Urlaub auch gerne ein paar Souvenirs kaufen oder einfach nur flanieren möchte. Einige Tipps: China-Town, Markthalle, Shoppingcenter „Waterfront“ und natürlich das „Blue Penny Museum”.

Der Urlaub auf Mauritius war sehr erholsam und erlebnisreich, so dass wir gerne hier gerne mal wieder einen Abstecher machen werden. Besten Dank an das Honeymoon-Team, nicht nur an unsere direkte Ansprechpartnerin, Frau Tieves.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

4 + 5 =

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Oettl.com Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen