Skip to main content

DFB Pokalsieger 2014/ 2015 – VfL Wolfsburg

Am 15 August 2014 war es wieder soweit. Der DFB-Pokal hat begonnen und 72 Begegnungen standen bevor, ehe das Finale am 30. Mai 2015 in Berlin stattfand. Insgesamt 18 Vereine aus der Bundesliga, 18 Vereine aus der zweiten Bundesliga, vier Vereine aus der dritten Liga sowie vierundzwanzig Vertreter der restlichen Ligen fanden sich in den Hauptrunden ein, um innerhalb von zwei Hauptrunden die Eintrittskarte in das Achtelfinale zu erhalten.

Manch ein Underdog hat sich hier durchaus von einer überraschenden Seite gezeigt und auch der VfL Wolfsburg hielt im Pokal dieselbe Leistung wie in der Bundesliga. Das erste Spiel gegen Darmstadt in der Hauptrunde verlangte dem VfL Wolfsburg allerdings jegliche Nerven ab, immerhin musste das Elfmeterschießen mit 4:5 für Wolfsburg erst einmal entschieden werden, ehe die zweite Hauptrunde weiter gehen konnte.

Doch schon die zweite Runde gegen den 1.FC Heidenheim beendete Wolfsburg mit 4:1 und war sicher in das Achtelfinale eingezogen, um hier gegen RB Leipzig ein souveränen Sieg mit 0:2 zu sichern. Das Viertelfinale war allerdings eine knappe Angelegenheit für den DFB Pokal Teilnehmer, weil 1:0 war wahrhaftig keine Glanzleistung, wie der Verein selber zugab.

Gegen Armina Bielefeld im Halbfinale zeigte sich der VfL Wolfsburg allerdings von seiner spielerischen Seite und gab dem Drittligisten mit 0:4 keine Chance. Das Finale im DFB Pokal im Mai 2015 stand fest. Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg. Jetzt konnte der VfL zeigen, was in ihm steckt und das erste Mal den Pokal nach Wolfsburg holen. Ein packendes Spiel endete mit 1:3 für den VfL Wolfsburg und das erste mal in der Geschichte des Vereins konnte sich Wolfsburg den DFB Pokal sichern.

Eine aufregende Zeit stand dem Verein bevor, denn nun wusste jeder, dass der VfL auf der großen Bühne angekommen ist. Schon zuvor in der Bundesliga war ersichtlich geworden, dass der VfL eine gute Umstrukturierung genoss, um oben angreifen zu können. Wo die Meisterschaft der deutschen Bundesliga noch fehlte, konnte sich der Verein zumindest schon den DFB Pokal sichern. 2014/2015 ist das Jahr der Jahre für den VfL Wolfsburg gewesen und diesen Erfolg kann man ihnen nicht mehr nehmen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

+ 27 = 37

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Oettl.com Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen