Auslosung Halbfinale der UEFA Europa League 2015/ 2016

Auslosung der Halbfinalspiele der UEFA Europa League 2015/ 2016

Am 15. April 2016 wurden in Nyon die Begegnungen für das Halbfinale in der UEFA Europa League 2015/ 2016 ausgelost.

Gleichzeitig wurde auch das „Heimrecht“ für das Finale ausgelost.

Die Ergebnisse der Viertelfinalspiele sahen wie folgt aus

FC Liverpool setzt sich gegen Borussia Dortmund mit 1:1 (auswärts) und 4:3 (heim) durch

Borussia Dortmund ging in diese Duell als leichter Favorit. Doch bereits im Hinspiel kamen die Dortmunder nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Im Rückspiel an der Liverpooler Anfield Road stellten die Dortmunder dann durch zwei starke Konter durch Tore von Henrikh Mkhitaryan und Pierre-Emerick Aubameyang sehr schnell auf 2:0. Liverpool verkürzte nach der Pause auf 1:2, doch dann stellt Dortmund durch Marco Reus wieder den zwei Tore Vorsprung her. Dann kam die unglaubliche Aufholjagd der Liverpooler, die mit dem Siegtreffer zum 4:3 in der Nachspielzeit für ihre Kampfkraft, Willensstärke und ihren Glauben belohnt wurden. Somit schied Borussia Dortmund dramatisch im Viertelfinale aus. Bislang konnte noch keine deutsche Mannschaft an der Anfield Road gewinnen.

FC Sevilla bezwingt Athletic Bilbao mit 1:2 (auswärts) und 2:1 (heim) und Elfmeterschießen mit 5:4

Der Titelverteidiger FC Sevilla gewinnt diese spannende Partie gegen Atheltic Bilbao im Elfmeterschießen und hat somit weiterhin die Möglichkeit die UEFA Europa League zum dritten Mal in Folge zu gewinnen. David Soria hält den Elfmeter von Benat Etxebarria, so dass Kevin Gameiro mit dem letzten Elfmeter den Sieg für seine Mannschaft holen kann.

Shaktar Donezk erreicht die nächste Runde gegen Sporting Braga mit einem 2:1 (auswärts) und einem 4:0 (heim)

Bereits im Hinspiel hat sich Donezk eine gute Ausgangsposition durch den 2:1 Auswärtssieg verschafft. Das Rückspiel gewannen sie dann locker mit einem 4:0 gegen Sporting Braga. Darijo Srna der mit seinem 486. Spiel für Donezk einen Rekord aufstellte, gelangen hierbei sogar ein Tor und zwei Assists. Donezk steht zum zweiten Mal in einem Europapokal Halbfinale. Im Jahr 2009 gewann Donezk als letzte Mannschaft den „alten“ UEFA-Pokal.

Villarreal setzt sich gegen Sparta Prag mit einem 2:1 (heim) und 4:2 (auswärts) durch

Nach dem knappen Hinspielergebnis sah es nach einem spannenden Duell aus, im Rückspiel ließ Villarreal dem Gegner Sparta Prag dann allerdings wenig Chancen und Hoffnungen. Der Topstürmer von Villarreal Cedric Bakambu erzielte zwei Treffer und erhöhte sein Torkonto damit auf insgesamt 9 Tore im laufenden UEFA Europa League Wettbewerb. Villarreal steht somit zum dritten Mal im Halbfinale.

Folgende Teams haben sich somit für das Halbfinale qualifiziert

FC Liverpool
FC Sevilla
Shaktar Donezk
Villareal

Die Hinspiele finden am 28. April 2016, die Rückspiele am 5. Mai 2016 jeweils um 21.05 Uhr (MEZ) statt.

Folgende Paarungen wurden ausgelost

FC Liverpool gegen Villarreal, wobei zuerst im Stadion von Villarreal gespielt wird und das Rückspiel an der Anfield Road in Liverpool stattfindet. Das Hinspiel findet am 28. April statt, das Rückspiel dann am 5. Mai.

FC Sevilla gegen Shaktar Donezk. Das Hinspiel wird in Sevilla gespielt, das Rückspiel steigt dann in Donezk. Das Hinspiel findet am 28. April statt, das Rückspiel dann am 5. Mai.

Der Sieger des Halbfinalduells zwischen Villarreal und dem FC Liverpool gilt im Finale als Heimmannschaft.

Allen Mannschaften viel Erfolg auf Ihrem Weg ins Finale am 18. Mai 2016 in Basel.
Gespielt wird im St. Jakob-Park in Basel, der Anstoß ist um 20.45 Uhr (MEZ).

Auslosung Halbfinale der UEFA Champions League 2015/ 2016

Halbfinalauslosung der UEFA Champions League 2015/ 2016

Am 15. April 2016 wurden in Nyon die Begegnungen für das Halbfinale in der UEFA Champions League 2015/ 2016 ausgelost.

Gleichzeitig wurde auch das „Heimrecht“ für das Finale ausgelost.

Die Ergebnisse der Viertelfinalspiele sahen wie folgt aus

FC Bayern München setzt sich gegen Benfica Lissabon mit 1:0 (heim) und 2:2 (auswärts) durch

Als klarer Favorit ist der FC Bayern München in dieses Duell gegangen, doch Benfica Lissabon machte den Bayern das Leben und das Spiel schwer. Ein starker Arturo Vidal der beide Spiele dominierte und jeweils ein Tor selbst erzielte verhalf den Bayern zu einem nicht unverdienten Weiterkommen ins Halbfinale. Damit sind die Bayern zum fünften Mal in Folge ins Halbfinale der UEFA Champions League eingezogen.

Real Madrid bezwingt den VfL Wolfsburg mit 0:2 (auswärts) und 3:0 (auswärts)

Zwei klare Heimsiege und ein Cristiano Ronaldo der den Unterschied ausmacht. Insgesamt war der VfL Wolfsburg im Rückspiel zu passiv und konnte dem Sturmlauf von Real Madrid letztlich nicht widerstehen. Real steht somit im Halbfinale und das bereits zum sechsten Mal in Folge, was gleichzeitig einen neuen Rekord darstellt.

Manchester City erreicht die nächste Runde gegen Paris Saint Germain mit einem 2:2 (auswärts) und einem 1:0 (heim)

Die wohl größte Überraschung in den diesjährigen Viertelfinalspielen. Manchester City, aktuell „nur“ Tabellenvierter in der englischen Premier League entzaubert das Starensemble aus Paris. Paris ist konkurrenzlos französischer Meister geworden, in der Champions League ist aber bereits im Viertelfinale Schluss. Die Mannschaft um Zlatan Ibrahimovic enttäuscht und scheidet letztendlich verdient aus. Im Rückspiel macht das Tor von Kevin De Bruyne den entscheidenden Unterschied und bringt Manchester City die erste Halbfinalteilnahme in seiner Vereinshistorie. Allerdings war dies auch mit Abstand das schwächste Viertelfinale.

Atletico Madrid setzt sich gegen den FC Barcelona mit einem 1:2 (auswärts) und 2:0 (heim) durch

Der Titelverteidiger kann somit auch in diesem Jahr seinen Titel nicht verteidigen. Der FC Barcelona scheitert an der starken Mannschaft von Atletico Madrid. Der Wundersturm um Messi, Neymar und Suarez muss nächstes Jahr einen neuen Anlauf nehmen. Für Atletico geht die Reise hingegen weiter. Mit dieser mannschaftlichen Geschlossenheit, dem starken Abwehrverbund und einem starken Antoine Griezmann ist alles möglich.

Folgende Teams haben sich somit für das Halbfinale qualifiziert

Atletico Madrid
FC Bayern München
Manchester City
Real Madrid

Die Hinspiele finden am 26. und 27. April 2016, die Rückspiele am 3. und 4. Mai 2016 statt.

Folgende Paarungen wurden ausgelost

FC Bayern München gegen Atletico Madrid, wobei zuerst in Madrid gespielt wird und das Rückspiel in der Münchner Allianz Arena stattfindet. Das Hinspiel findet am 27. April statt, das Rückspiel dann am 3. Mai.

Real Madrid gegen Manchester City. Das Hinspiel wird in Manchester gespielt, das Rückspiel steigt dann in Madrid. Das Hinspiel findet am 26. April statt, das Rückspiel dann am 4. Mai.

Der Sieger des Halbfinalduells zwischen Real Madrid und Manchester City gilt im Finale als Heimmannschaft.

Allen Mannschaften viel Erfolg auf Ihrem Weg ins Finale am 28. Mai 2016 in Mailand.
Gespielt wird im Guiseppe Meazza Stadion (San Siro) in Mailand, der Anstoß ist um 20.45 Uhr (MEZ).